Abo
  • Services:

Acer setzt sich hohe Ziele für EeePC-Konkurrenten Aspire One

Weiteres Billignotebook unter der Marke eMachines in Vorbereitung

Der taiwanische Computerhersteller Acer steckt sich hohe Ziele für das Mini-Notebook Aspire One, das gegen den Eee-PC von Asus antritt. Im laufenden Jahr will die Firma alleine im Wirtschaftsraum EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) 2,5 Millionen Stück verkaufen. Und es gibt weitere Pläne für ein Billignotebook unter der zugekauften Marke eMachines.

Artikel veröffentlicht am ,

Für das Jahr 2009 steht die Zielmarke bei "fünf bis sieben Millionen Stück", sagte der für das Europageschäft zuständige Vorstand Walter Deppeler gegenüber Euro am Sonntag. Weltweit peilt Acer für 2008 einen Absatz von sechs bis sieben Millionen Einheiten an, 2009 sollen bereits 15 bis 20 Millionen Aspire One an den Endkunden gehen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Salzgitter
  2. über experteer GmbH, München, Dresden

Zugleich plant Acer den Start einer neuen Einstiegsmarke in Europa. Ab Mitte Juli werde der Konzern mit der Marke eMachines auf den Markt gehen, so Deppeler, der in der Acer-Hierarchie hinter Vorstandschef Lanci die Nummer 2 ist. Die Firma ziele auch hier auf den "preissensitiven Bereich", sagte er. Zunächst sei ein Notebook zum Preis von 399 Euro geplant. Ab September wolle man auch PCs unter der Marke eMachines vertreiben.

Acer hatte im August 2007 für rund 710 Millionen US-Dollar den angeschlagenen US-Computeranbieter Gateway zusammen mit der Marke eMachines übernommen. Zudem schluckte Acer im Oktober 2007 den französischen Konkurrenten Packard Bell.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

chillum 09. Jun 2008

Habe seit 4 1/2 Jahren nen Travelmate 4001 , das Ding lief Durchschnittlich 23 Std. am...

blork42 08. Jun 2008

Kann ja ne Krankheit sein, jetzt mal nicht so vorschnell ... Einstein war ja auch kein...

tschapajew 08. Jun 2008

Das Wort, was Du meinst, heißt "Transpirieren". "Aspirieren" meint nach höherem...

Haf 07. Jun 2008

Hab ich das richtig verstanden? Also eigentlich sehe ich ja schon Acer selbst als...

Tormentor 07. Jun 2008

Leute mit Geld gibts in Afrika und Nahost genauso. Ausserdem gelangt Ware über den...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Nissan x Opus Concept Recycelte Autoakkus versorgen Campinganhänger mit Strom
  2. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
  3. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /