Abo
  • Services:

Dells Mini-Notebook kommt im Sommer 2008

Konkurrent für den Eee-PC startet im Juli oder August 2008

Vor US-Journalisten hat Dell in der Firmenzentrale bestätigt, dass das "Inspiron Mini", ein günstiges Notebook vom Schlage des Eee-PC, noch im Sommer 2008 auf den Markt kommen soll. Aus der Ausstattung des Rechners macht Dell jedoch immer noch ein Geheimnis.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir starten in diesem Sommer", sagte Dells Chef der Consumer-Abteilung, Alex Gruzen, der US-Site APC. Während Dell das Gerät auf seinen Webseiten bereits als "Inspiron Mini" erwähnt, wollte das Unternehmen nichts zur Ausstattung des Geräts preisgeben. Aus Branchenkreisen ist inzwischen zu erfahren, dass der Rechner mit Intels Atom-Prozessor bestückt sein soll. Ob das abgespeckte Windows XP für Billigrechner verwendet wird oder ein Ubuntu-Linux, ist laut APC noch nicht endgültig entschieden.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Dell Inspiron Mini
Dell Inspiron Mini
Dafür konnten die Journalisten in Erfahrung bringen, dass Dell derzeit vor allem noch an der Tastatur des Rechners arbeitet. Die üblichen Funktionstasten fehlen, dafür sollen die restlichen Bedienelemente größer als bei anderen Mini-Notebooks ausfallen. Laut APC unterschied sich das nun gezeigte Gerät leicht von der Version, die Michael Dell schon während der Konferenz "All Things Digital" Ende Mai 2008 gezeigt hatte.

Neues Tastatur-Layout
Neues Tastatur-Layout
Der Rest der Konfiguration scheint nach den bisherigen Informationen und den von Dell selbst veröffentlichten Bildern dem Standard bei Mini-Notebooks zu entsprechen: 8,9-Zoll-Display, drei USB-Ports, VGA-Ausgang gelten als sicher. Unklar ist noch, ob Dell eine kleine SSD oder lieber eine größere, aber teurere 1,8-Zoll-Festplatte verbaut. Im boomenden Markt der Billigrechner dürfte Dell mit einem Marktstart bis August 2008 auf starke Konkurrenz treffen: Acer, Asus, Gigabyte, HP, MSI und VIA haben bereits ähnliche Geräte angekündigt, die noch vor dem Inspiron Mini erscheinen sollen. Alle sollen um 300 US-Dollar kosten. Ob das auch für das Dell-Gerät gilt, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  2. (-78%) 8,99€
  3. 23,99€
  4. 38,99€

petrrpetrrovski 17. Jun 2008

//ich vergaß, dass auch via in diese geräteklasse eingestiegen ist mit geräten wie dem...

dersichdenwolft... 09. Jun 2008

Nein, 1xDVI ist besser als 1xVGA. Stellst du dich dumm oder hast du ne Leseschwäche?

josefine 07. Jun 2008

... Für Privatkunden. Mag sein.

:-) 07. Jun 2008

Gibt es auch eine höhere Leistungsaufname bei geringerer Verlustleistung? ?

nkn 06. Jun 2008

bist aber ein treuer Kunde, wenn bei mir so viel kaputt gehen würde, hätte ich schon...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
Lift Aircraft
Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

  1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
  2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
  3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

    •  /