Abo
  • Services:

Acer will Linux auf Notebooks installieren

Günstiges Betriebssystem soll Gerätepreis senken

Acer plant, Linux zunehmend auf Notebooks zu installieren. Daraus soll sich ein Preisvorteil ergeben, aber auch die Batterielaufzeit verlängern lassen. Auf den neuen Mini-Notebooks setzt Acer bereits auf Linux.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Mini-Notebook Aspire One beispielsweise soll ab Ende Juli 2008 mit Linpus Linux Lite erhältlich sein. Doch auch auf normalen Notebooks soll zunehmend das freie Betriebssystem zum Einsatz kommen, meldet Vnunet. Aufgrund Microsofts Marktmacht werde dies zwar schwierig, Acer wolle aber hart daran arbeiten, den Linux-Markt weiterzuentwickeln, wird Acers Marketingleiter Gianpiero Morbello zitiert.

Laut Acer lässt sich durch den Linux-Einsatz die Batterielaufzeit bei Notebooks von fünf auf sieben Stunden ausbauen. Hinzu käme eine Startzeit von nur wenigen Sekunden im Vergleich zu zwei Minuten für Windows. Aber auch der Preis spiele eine Rolle, speziell bei günstigen Geräten. Bei einem High-End-Gerät mache eine Windows-Lizenz nur einen Bruchteil des Verkaufspreises aus. Bei einem günstigen Computer hingegen sei der Preis für Windows ein großes Problem.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 1,11€
  2. 12,99€
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-15%) 23,79€

Süden 16. Jun 2008

Du meinst hoffentlich wohl mehr angepasste Software, z.B. speziell auf Firmen...

Fatboy 12. Jun 2008

Was redet ihr beide für einen Scheiß! Ich bin der richtige Fatboy

Älän Karr 08. Jun 2008

Ich wette mal nicht mit. Allein schon, weil ich nicht verstehe was da gemeint ist...

Napper 07. Jun 2008

hier ist die stelle wo der flamewar beginnt, denn mac ist sicher nicht 100% besser, es...

Der Kaiser 07. Jun 2008

Linpus 9.4 Lite http://www.thecodingstudio.com/opensource/linux/screenshots/index.php...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /