Abo
  • Services:

Canon stellt LCOS-Projektoren mit FullHD und SXGA+ vor

Rund 3.000 ANSI-Lumen und Kontrastverhältnisse von 1.000:1

Canon bringt zwei neue Projektoren mit LCOS-Technik auf den Markt. Der Xeed WUX10 erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln, während der Xeed SX80 mit 1.400 x 1.050 Pixeln eine etwas geringere Auflösung erreicht. Beide Präsentationsprojektoren erreichen hohe Helligkeits- und Kontrastwerte.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon Xeed SX80
Canon Xeed SX80
Beim WUX10 sind es 3.200 Lumen und ein Kontrastumfang von 1.000:1, während der SX80 3.000 Lumen und einen Kontrastumfang von 900:1 erzielt. Die Geräte sind für den Einsatz in Konferenzräumen und ähnlichen Orten gedacht, die nicht vollständig abgedunkelt werden.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Im Gegensatz zu den bei LCD-Panels erkennbaren Gittermustern zeichnen sich die LCOS-Panels allgemein durch eine praktisch rasterlos wirkende Projektion von Bildern und auch Videos aus. Der Treppeneffekt bei diagonalen Linien wird zudem weitgehend unterdrückt. Die Projektionsabstände können 1,2 bis 9,1 Meter betragen. Die erzielbaren Bilddiagonalen reichen von 1 bis 7,6 Metern.

Canon Xeed WUX10
Canon Xeed WUX10
Die Geräte lassen sich digital per DVI- und HDMI-Anschluss ansteuern. Außerdem sind Composit- und Component-Anschlüsse sowie eine Fast-Ethernet-Schnittstelle vorhanden. Per USB-Schnittstelle können Flash-Speicher und PictBridge-kompatible Digitalkameras an den Xeed SX80 angeschlossen werden. Die Projektoren erreichen eine Lautstärke von rund 31 dB(A) im Leisemodus.

Für den mobilen Einsatz eignen sich die beiden Projektoren eher nicht. Der SX80 ist 332 x 121 x 340 mm groß und wiegt 5,2 kg, beim WUX10 sind es 284 x 114 x 336 mm bei 4,9 kg.

Der Canon Xeed SX80 soll ab Juli 2008 für rund 3.630 Euro in den Handel kommen. Auf den Xeed WUX10 muss man noch bis November 2008 warten. Sein Preis steht noch nicht fest.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 26,99€
  3. 8,49€
  4. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /