Abo
  • IT-Karriere:

Canon stellt LCOS-Projektoren mit FullHD und SXGA+ vor

Rund 3.000 ANSI-Lumen und Kontrastverhältnisse von 1.000:1

Canon bringt zwei neue Projektoren mit LCOS-Technik auf den Markt. Der Xeed WUX10 erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln, während der Xeed SX80 mit 1.400 x 1.050 Pixeln eine etwas geringere Auflösung erreicht. Beide Präsentationsprojektoren erreichen hohe Helligkeits- und Kontrastwerte.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon Xeed SX80
Canon Xeed SX80
Beim WUX10 sind es 3.200 Lumen und ein Kontrastumfang von 1.000:1, während der SX80 3.000 Lumen und einen Kontrastumfang von 900:1 erzielt. Die Geräte sind für den Einsatz in Konferenzräumen und ähnlichen Orten gedacht, die nicht vollständig abgedunkelt werden.

Stellenmarkt
  1. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Im Gegensatz zu den bei LCD-Panels erkennbaren Gittermustern zeichnen sich die LCOS-Panels allgemein durch eine praktisch rasterlos wirkende Projektion von Bildern und auch Videos aus. Der Treppeneffekt bei diagonalen Linien wird zudem weitgehend unterdrückt. Die Projektionsabstände können 1,2 bis 9,1 Meter betragen. Die erzielbaren Bilddiagonalen reichen von 1 bis 7,6 Metern.

Canon Xeed WUX10
Canon Xeed WUX10
Die Geräte lassen sich digital per DVI- und HDMI-Anschluss ansteuern. Außerdem sind Composit- und Component-Anschlüsse sowie eine Fast-Ethernet-Schnittstelle vorhanden. Per USB-Schnittstelle können Flash-Speicher und PictBridge-kompatible Digitalkameras an den Xeed SX80 angeschlossen werden. Die Projektoren erreichen eine Lautstärke von rund 31 dB(A) im Leisemodus.

Für den mobilen Einsatz eignen sich die beiden Projektoren eher nicht. Der SX80 ist 332 x 121 x 340 mm groß und wiegt 5,2 kg, beim WUX10 sind es 284 x 114 x 336 mm bei 4,9 kg.

Der Canon Xeed SX80 soll ab Juli 2008 für rund 3.630 Euro in den Handel kommen. Auf den Xeed WUX10 muss man noch bis November 2008 warten. Sein Preis steht noch nicht fest.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 24,99€
  3. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  4. (-25%) 44,99€

Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /