Crysis Warhead - Crysis neu erzählt (Update)

Mit aufgepeppter CryEngine 2 das Shooter-Abenteuer neu erleben

EA und Crytek haben ein neues Crysis-Spiel angekündigt: Der Ego-Shooter "Crysis Warhead" wird die Geschichte aber nicht weitererzählen, sondern sie aus dem Blickwinkel einer anderen Figur neu erzählen - und das schöner und besser als Crysis.

Artikel veröffentlicht am ,

In Crysis Warhead schlüpft der Spieler in die Rolle der Figur von Sergeant "Psycho" Sykes, der im ersten Teil von Crysis schon recht früh auftaucht. Psycho zählt dabei zwar zu den tragenden Figuren der Handlung, bleibt mit seiner Abgestumpftheit und Renitenz aber eine Karikatur des typischen Kadersoldaten. In Crysis verschwindet er überraschend - und Crysis Warhead erzählt, was er währenddessen erlebt.

Stellenmarkt
  1. CRM-Manager & Data-Analyst (m/w/d)
    Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz
  2. Senior IT Architect Storage (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Zuffenhausen
Detailsuche

Als Psycho erlebt der Spieler damit in der neuen Einzelspieler-Kampagne, was auf der anderen Seite der Insel los ist, kann auf ein größeres Arsenal voll konfigurierbarer Waffen und neue Fahrzeuge zurückgreifen und steckt ebenfalls in einem Nanosuit. Wie bei Crysis wird es auch bei Crysis Warhead laut der kurzen Beschreibung wieder hübsche Grafik und recht große Areale geben. Außerdem gibt es neue Mehrspieler-Inhalte.

Crysis Warhead - Teaserbild auf der Crysis-Homepage
Crysis Warhead - Teaserbild auf der Crysis-Homepage

Crytek-Chef Cevat Yerli verspricht in der Ankündigung, dass bei Crysis Warhead nicht nur mehr Wert auf die Hintergrundgeschichte gelegt, sondern auch auf die Schnelligkeit des Spiels geachtet werden soll. Das soll Cryteks überarbeitete und verbesserte 3D-Engine CryEngine 2 ermöglichen.

Aus der Branche gab es trotz der imposanten Crysis-Grafik hinter vorgehaltener Hand durchaus Kritik an der CryEngine 2. Sie sei umständlich programmiert und bestehe aus Spaghetti-Code, hieß es. Unabhängig vom Wahrheitsgehalt schadet der Engine aber die Optimierung nicht, allerdings würde es nicht wundern, wenn sie weiterhin auf Nvidia-Grafikchips optimiert ist - immerhin entwickelte Nvidia schon bei Crysis kräftig mit.

Crysis Warhead wird nicht in Frankfurt entwickelt, sondern im Crytek-Studio in Budapest. Es handelt sich um das erste Spiel aus diesem Studio. Die Auslieferung von Crysis Warhead soll im Herbst 2008 erfolgen - exklusiv für den PC.

Nachtrag vom 6. Juni 2008, um 10:10 Uhr:
Die Ankündigung des neuen Crysis-Spiels dürfte einer der Gründe sein, warum Crytek Ende Mai 2008 mitteilte, keinen Patch 1.3 mehr für Crysis zu liefern. Im entsprechenden Crysis-Newsletter hieß es seitens Crytek: "Uns ist bewusst, dass diese Nachricht viele von Euch enttäuschen wird und wir möchten vielmals um Entschuldigung bitten. Es gibt eine gute Erklärung dafür und wir hoffen, dass ihr es versteht, wenn ihr darüber in sehr, sehr naher Zukunft mehr erfahrt".

Anders als von Crytek erhofft sieht es im Moment für die Fans aber eher so aus, als ob auf Kosten der Kunden mit Warhead das gerettet werden soll, was bei Crysis Probleme machte - die Technik und der für den Profi-Gaming-Bereich nicht ausreichend präzise Mehrspielerteil. Zudem sieht es so aus, als ob das fehlende Interesse der Pro-Gamer auch das Interesse an der Entwicklung aufwendiger Crysis-Modifikationen (Mods) schmälert, sieht von Konfigurationsmodifikationen für schnellere Grafikdarstellung ab. Immerhin läuft seit Crysis-Patch 1.2 die Ausnutzung von Grafikkartengespannen sowie Doppel-GPU-Karten besser, so dass die beeindruckende Grafik besser zur Geltung kommen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


verarmter ea kunde 02. Sep 2009

ja haben wir. es ist nämlich so, dass ich für die ea-spiele geld aufbringen muss...

ADEPT 01. Okt 2008

Echt geile spiele. Gute arbeit von den Machern dieser beiden Spiele. Weiter so und hoffe...

spanther 23. Sep 2008

http://www.f7c-foren.de/showthread.php?t=50022 Dort ist auch ein Link zu gameswelt.de...

spanther 14. Sep 2008

LOL XD Dann kann man ja wenigstens sagen, alles beim alten :D Hat doch was Gutes für sich ^^

spanther 14. Sep 2008

Crysis ist für mich sowieso nurnoch ein weiterer guter PC-Benchmark :-) Was Crysis...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /