Abo
  • Services:
Anzeige

Crysis Warhead - Crysis neu erzählt (Update)

Mit aufgepeppter CryEngine 2 das Shooter-Abenteuer neu erleben

EA und Crytek haben ein neues Crysis-Spiel angekündigt: Der Ego-Shooter "Crysis Warhead" wird die Geschichte aber nicht weitererzählen, sondern sie aus dem Blickwinkel einer anderen Figur neu erzählen - und das schöner und besser als Crysis.

In Crysis Warhead schlüpft der Spieler in die Rolle der Figur von Sergeant "Psycho" Sykes, der im ersten Teil von Crysis schon recht früh auftaucht. Psycho zählt dabei zwar zu den tragenden Figuren der Handlung, bleibt mit seiner Abgestumpftheit und Renitenz aber eine Karikatur des typischen Kadersoldaten. In Crysis verschwindet er überraschend - und Crysis Warhead erzählt, was er währenddessen erlebt.

Anzeige

Als Psycho erlebt der Spieler damit in der neuen Einzelspieler-Kampagne, was auf der anderen Seite der Insel los ist, kann auf ein größeres Arsenal voll konfigurierbarer Waffen und neue Fahrzeuge zurückgreifen und steckt ebenfalls in einem Nanosuit. Wie bei Crysis wird es auch bei Crysis Warhead laut der kurzen Beschreibung wieder hübsche Grafik und recht große Areale geben. Außerdem gibt es neue Mehrspieler-Inhalte.

Crysis Warhead - Teaserbild auf der Crysis-Homepage
Crysis Warhead - Teaserbild auf der Crysis-Homepage

Crytek-Chef Cevat Yerli verspricht in der Ankündigung, dass bei Crysis Warhead nicht nur mehr Wert auf die Hintergrundgeschichte gelegt, sondern auch auf die Schnelligkeit des Spiels geachtet werden soll. Das soll Cryteks überarbeitete und verbesserte 3D-Engine CryEngine 2 ermöglichen.

Aus der Branche gab es trotz der imposanten Crysis-Grafik hinter vorgehaltener Hand durchaus Kritik an der CryEngine 2. Sie sei umständlich programmiert und bestehe aus Spaghetti-Code, hieß es. Unabhängig vom Wahrheitsgehalt schadet der Engine aber die Optimierung nicht, allerdings würde es nicht wundern, wenn sie weiterhin auf Nvidia-Grafikchips optimiert ist - immerhin entwickelte Nvidia schon bei Crysis kräftig mit.

Crysis Warhead wird nicht in Frankfurt entwickelt, sondern im Crytek-Studio in Budapest. Es handelt sich um das erste Spiel aus diesem Studio. Die Auslieferung von Crysis Warhead soll im Herbst 2008 erfolgen - exklusiv für den PC.

Nachtrag vom 6. Juni 2008, um 10:10 Uhr:
Die Ankündigung des neuen Crysis-Spiels dürfte einer der Gründe sein, warum Crytek Ende Mai 2008 mitteilte, keinen Patch 1.3 mehr für Crysis zu liefern. Im entsprechenden Crysis-Newsletter hieß es seitens Crytek: "Uns ist bewusst, dass diese Nachricht viele von Euch enttäuschen wird und wir möchten vielmals um Entschuldigung bitten. Es gibt eine gute Erklärung dafür und wir hoffen, dass ihr es versteht, wenn ihr darüber in sehr, sehr naher Zukunft mehr erfahrt".

Anders als von Crytek erhofft sieht es im Moment für die Fans aber eher so aus, als ob auf Kosten der Kunden mit Warhead das gerettet werden soll, was bei Crysis Probleme machte - die Technik und der für den Profi-Gaming-Bereich nicht ausreichend präzise Mehrspielerteil. Zudem sieht es so aus, als ob das fehlende Interesse der Pro-Gamer auch das Interesse an der Entwicklung aufwendiger Crysis-Modifikationen (Mods) schmälert, sieht von Konfigurationsmodifikationen für schnellere Grafikdarstellung ab. Immerhin läuft seit Crysis-Patch 1.2 die Ausnutzung von Grafikkartengespannen sowie Doppel-GPU-Karten besser, so dass die beeindruckende Grafik besser zur Geltung kommen kann.


eye home zur Startseite
verarmter ea kunde 02. Sep 2009

ja haben wir. es ist nämlich so, dass ich für die ea-spiele geld aufbringen muss...

ADEPT 01. Okt 2008

Echt geile spiele. Gute arbeit von den Machern dieser beiden Spiele. Weiter so und hoffe...

spanther 23. Sep 2008

http://www.f7c-foren.de/showthread.php?t=50022 Dort ist auch ein Link zu gameswelt.de...

spanther 14. Sep 2008

LOL XD Dann kann man ja wenigstens sagen, alles beim alten :D Hat doch was Gutes für sich ^^

spanther 14. Sep 2008

Crysis ist für mich sowieso nurnoch ein weiterer guter PC-Benchmark :-) Was Crysis...


Ich Blog Dich! / 10. Jun 2008

neues Lebenszeichen vom Duke

bitbunnys.de / 05. Jun 2008

Electronic Arts kündigt Crysis Warhead an



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt
  3. über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Dresden
  4. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)
  2. (u. a. Platoon, Erbarmungslos, Training Day, Spaceballs, Einsame Entscheidung)
  3. 65,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  2. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  3. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  4. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  5. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  6. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  7. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  8. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  9. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  10. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Re: Ernsthafte frage: Wo gab es das schon bei...

    Thunderbird1400 | 08:53

  2. Re: FTTH? Glasfaserkunden?

    Bogggler | 08:51

  3. Eigenartig

    mrgenie | 08:49

  4. Re: Denkt er er hätte eine Sonderposition?

    ZuWortMelder | 08:44

  5. Armes Deutschland

    m_jazz | 08:42


  1. 17:45

  2. 17:32

  3. 17:11

  4. 16:53

  5. 16:38

  6. 16:24

  7. 16:09

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel