• IT-Karriere:
  • Services:

Hochauflösende Videokamera mit 300 Bildern pro Sekunde

Sanyo Xacti HD1010 soll ruckelfreie Zeitlupenaufnahmen ermöglichen

Sanyo hat mit der Xacti HD1010 eine Videokamera vorgestellt, die das Bildmaterial mit maximal 1080i auf Speicherkarten schreibt. Im Vergleich zur Vorgängerin HD1000 ist eine Gesichtserkennung sowie ein schneller Fotomodus hinzugekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Xacti HD1010 nimmt Videos mit ihrem CMOS-Sensor mit maximal 1.920 x 1080 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde und Fotos mit 4 Megapixeln auf. Die maximale Datenrate der MPEG4-Videos im 1080i-Modus liegt bei 12 MBit/s. Gespeichert wird auf SDHC-Karten.

Stellenmarkt
  1. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  2. OAS Automation GmbH, Berlin

Die neue Kamera erlaubt Bildfolgegeschwindigkeiten von bis zu 7 Fotos pro Sekunde. Im Videobereich ist eine Zeitlupenfunktion hinzugekommen, die zunächst 300 Bilder pro Sekunde aufzeichnet und dann 60 Bilder pro Sekunde wiedergibt. Dadurch soll ein besonders fließendes Bild entstehen.

Die Kamera bietet neben einer Automatik eine Reihe manueller Eingriffsmöglichkeiten. Der Filmer kann die Scharfstellung, die Blendeneinstellung sowie die Verschlussgeschwindigkeit beeinflussen und eine Belichtungskorrektur vornehmen. Im Autofokusmodus kann eine Gesichtserkennung im Film- und Fotomodus eingesetzt werden.

Das 10fach-Zoomobjektiv arbeitet mit einer Brennweite von 38 bis 380 mm (KB) und Blendenöffnungen von F1,8 beziehungsweise F2,5. Der Aufbau besteht aus elf Linsen in acht Gruppen und einem eingebauten Neutraldichte-Filter. Das Brennweitenspektrum kann durch Tele- und Weitwinkeladapter erweitert werden.

Ein traditioneller Sucher fehlt der HD1010. Dafür ist ein aufklappbares, 2,7 Zoll großes LCD vorhanden, über das die Szenerie überwacht wird. Zum Anschluss an den Fernseher wird die Kamera auf eine Basistation gestellt, die Anschlüsse für HDMI-, Component- und Composit-Signale sowie S-Video beherbergt.

In den USA soll die Sanyo Xacti HD1010 ab Juli 2008 zum Preis von rund 800 US-Dollar erscheinen. Europäische Daten stehen noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ironclaw 79,90€, K83 wireless Keyboard für 139,90€, K57 wireless Keyboard 104,90€)
  2. (u. a. Telefunken 32 Zoll für 99,99€, Techwood 40 Zoll für 224,99€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB SSD für 219,90€, HP 120 GB SSD für 20,99€)
  4. 99,99€

powerposter 06. Jun 2008

also im dunkeln filmen nur hobbyfilmer + nacht.nutten.reportage teams

Torsten 06. Jun 2008

Also ich warte bis die Teile klein genug sind, dass ich sie in mein Smartphone integriert...

FuFo 06. Jun 2008

Ja, aber die Casio ist keine Videokamera sondern eher ein Fotoapparat. Bei der Xacti hier...

:-) 05. Jun 2008

Klar, bei 1000 Bildern pro Sekunde sind das dann nur noch Briefmarken.

Verappler 05. Jun 2008

kt


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /