Abo
  • Services:

Hamburger StarDSL mit Triple-Play-Paket über Satellit

Freischalten für Voice-over-IP jetzt auch für Privatkunden möglich

Das Hamburger Unternehmen StarDSL will in der kommenden Woche mit der breiten Vermarktung eines Triple-Play-Angebots über Satellit, mit Internetzugang, Voice-over-IP und digitalem Fernsehen beginnen. StarDSL arbeitet als Reseller mit dem Satellitenbetreiber Astra, der ein Zwei-Wege-System mit integriertem Rückkanal offeriert.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir bieten alles aus einer Hand", sagte Philip Behnke von StarDSL gegenüber Golem.de. Das Voice-over-IP-Angebot lässt sich erst seit einer Woche auch für Privatkunden freischalten, vorher konnten sie sich nur voranmelden, räumte Behnke ein. Für die Telefonie und das Fernsehen werde jeweils extra Bandbreite bereitgestellt, so Behnke über das Angebot, das völlige Unabhängigkeit von terrestrischen Leitungen verspricht. Zielgruppe sind Kunden in Gebieten ohne DSL-Versorgung.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. matrix technology AG, München

"Für Menschen, die viel umziehen oder beruflich oft unterwegs sind", sei das Produkt eine "gute Alternative", sagt StarDSL-Gründer und Geschäftsführer Konrad Hill. Als weitere Einsatzmöglichkeiten sieht er Baustellen, Projektbüros und mobile Offices. Da der ASTRA-Satellit in vielen Teilen Europas im Ausstrahlungsbereich von 23,5 Grad Ost angewählt werden kann, eigne sich StarDSL auch im Ausland als Zweitzugang für das Ferienhaus, das Boot, die Yacht oder den Camper, meint Hill.

Die Schüsseln und vorkonfigurierte ASTRA2-Connect-Satellitenmodems gibt es beim Radio- und Fernsehhändler. Das genaue Ausrichten der Antenne erfordert aber Fingerspitzengefühl und handwerkliches Geschick. Von StarDSL wird daher empfohlen, die Installation Fachleuten zu überlassen.

Mehrere Flatrates sind im Angebot: "Start" mit einer Downloadgeschwindigkeit von 256 KBit/s und Uploads mit maximal 64 KBit/s zum Preis von 39,95 Euro pro Monat. Das "Basis"-Paket erlaubt 512 KBit/s (Download) und 96 KBit/s (Upload). Kostenpunkt: 49,95 Euro pro Monat.

Wer 59,95 Euro pro Monat investiert, erhält als "Premium"-Kunde im Download 1.024 KBit/s und im Upload 128 KBit/s. Die Spitze stellt "StarDSL Pro" dar. Hier sollen bei gleich schnellem Upload 2.048 KBit/s im Download erreicht werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate vorbestellen
  2. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Paule 06. Jun 2008

Du bekommst fürs normale Fernsehen garantiert keine extra Bandbreite, sondern du nutzt...

Youssarian 05. Jun 2008

Die Untergrenze wird im Bereich von 300 ms liegen. Für den Rückweg ist der gleiche...

M.C. 05. Jun 2008

man muss aber schon sagen, dass schlechtes Wetter durchaus öfters vorkommt, als ein...

GoodTimes 05. Jun 2008

Wir schriben das Jahr 2001... Europeonline hatte ich 2001 8MBit (Upload ueber ISDN) das...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /