Abo
  • Services:

Verizon Wireless will US-Mobilfunkanbieter Alltel kaufen (U)

Durch den Kauf würde Verizon Wireless zum größten Mobilfunkanbieter in den USA

Der US-Mobilfunkanbieter Verizon Wireless will den Konkurrenten Alltel übernehmen. Durch die Transaktion würde Verizon Wireless zum größten Anbieter auf US-Mobilfunkmarkt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das britische Mobilfunkunternehmen Vodafone bestätigte in einer knappen Mitteilung Gespräche. "Vodafone bestätigt, dass sich Verizon Wireless in fortgeschrittenen Verhandlungen über einen möglichen Kauf von Alltel befindet. Es gibt jedoch keine Gewissheit, dass ein Geschäftsabschluss bevorsteht." Verizon Wireless ist eine Tochter von Vodafone und dem US-Telekommunikationsanbieter Verizon.

Stellenmarkt
  1. NOVO Data Solutions GmbH & Co. KG, Bamberg
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt

Kommt der Kauf zustande, wird Verizon Wireless zum größten Mobilfunkanbieter in den USA. Derzeit ist der Konkurrent AT&T Wireless mit 71,4 Millionen Kunden Marktführer. Zusammen mit den knapp 13,2 Millionen Alltel-Kunden käme Verizon Wireless, das derzeit 67,2 Millionen Kunden hat, auf über 80 Millionen Kunden.

Der Wert von Alltel wird auf derzeit rund 27 Milliarden US-Dollar geschätzt. Derzeit gehört der Mobilfunkanbieter den Private-Equity-Unternehmen TPG und GS Capital Partners. Sie hatten Alltel im Jahr 2007 für 27,5 Milliarden US-Dollar gekauft.

Nachtrag vom 5. Juni 2008 um 17:00 Uhr:
Mittlerweile sind sich Verizon Wireless und die Eigner TPG und GS Capital Partners über den Kauf von Alltel einig geworden. Verizon Wireless wird den Konkurrenten für 28,1 Milliarden US-Dollar übernehmen. Die Parteien wollen die Transaktion bis Ende des Jahres 2008 abschließen, teilte der Mobilfunkanbieter mit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 6,66€

Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /