• IT-Karriere:
  • Services:

KDE 4.0.5 korrigiert weitere Fehler

Keine neuen Funktionen enthalten

Ein neues Update für die Desktop-Oberfläche KDE 4.0 korrigiert weitere Fehler. Besondere Aufmerksamkeit legten die Entwickler auf den Fenstermanager KWin. Neue Funktionen wird es erst im Juli 2008 geben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ein Speicherleck in KWin wurde behoben, das bei eingeschalteter Compositing-Funktion auftrat. Zudem wurden einige Probleme im Zusammenspiel mit XRender korrigiert. Auch beim Multimedia-Player Juk wurden Probleme korrigiert. So kopiert die Software ein Cover-Artwork beispielsweise einfach auf die Festplatte, anstatt es wie zuvor zwangsweise in das PNG-Format umzuwandeln. Alle Änderungen listet das Changelog auf.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ulm
  2. Bits Bayern IT Service, München

KDE 4.0.5 steht im Quelltext zum Download bereit. Fertige Pakete gibt es momentan für Fedora 9 und Magic Linux 2.1.

Im Juli 2008 wird KDE 4.1 erscheinen. Dieses erste große Update enthält dann auch zusätzliche Funktionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€
  2. 179€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Rocketman für 8,99€, Ready Player One für 8,79€, Atomic Blondie für 9,49€)
  4. (u. a. EA Promo (u. a. Unravel für 8,99€, Anthem für 8,99€), Tiny and Big: Grandpa's...

LassHirnregnen! 09. Jun 2008

Da möchte man ja fast meinen, dass einige Leute Programmfenster nicht von Dialogfenstern...

Älän Karr 06. Jun 2008

??? Was?? Bitte erläutere mal genau was du da vor hast.

samy 05. Jun 2008

Die Pakete für Fedora 9 sind noch nicht freigeben.. dann sollte aber in den nächsten...

Detonator 05. Jun 2008

Eine berechtigte Frage, denn KDE 4 hat mich bisher total enttäuscht. Ich seh einfach...


Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /