Firefox 3 - zweiter Release Candidate veröffentlicht

Noch kein Veröffentlichungsdatum für den neuen Mozilla-Browser

Das Mozilla-Team hat einen zweiten Release Candidate (RC2) von Firefox 3 veröffentlicht, der zum Testen gedacht ist. Die Final-Version des Browsers verschiebt sich damit zeitlich leicht nach hinten.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 3 RC1
Firefox 3 RC1
Einen offiziellen Veröffentlichungstermin für Firefox 3 gibt es nach wie vor nicht, der Browser werde dann als Final-Version veröffentlicht, wenn das Produkt vollständig fertig ist, heißt es in den Release-Notes des RC2.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Digitale Studiotechnik International
    RSG Group GmbH, Berlin
  2. Inhouse IT / Microsoft Consultant (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Es ist aber durchaus denkbar, dass der RC2, sollten keine weiteren Fehler gefunden werden, zur Final-Version umdeklariert wird, zumindest geschah dies mit früheren Versionen. Zunächst aber geht es den Firefox-Entwicklern vor allem darum, dass möglichst viele Firefox-Erweiterungen auch mit dem neuen Browser laufen.

Der Release Candidate 2 von Firefox 3 (3.0rc2) steht ab sofort unter mozilla.com für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


rheingaul 21. Jul 2008

das war dann wohl nix! so ein mist!!! vor allem fragt er alle 5-10 min wieder nach dem...

mbirth 06. Jun 2008

Hmm ... IETab?

11111111elf 06. Jun 2008

nnnnnnnnnnnnnnn... 06. Jun 2008

.

Ferrum 05. Jun 2008

Oder auch von Portableapps: http://portableapps.com/apps/internet/firefox_portable/test



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  2. Vodafone und Telekom: 100 Prozent Versorgung wirtschaftlich nicht machbar
    Vodafone und Telekom
    100 Prozent Versorgung "wirtschaftlich nicht machbar"

    Golem.de wollte von den Mobilfunkbetreibern Telekom und Vodafone wissen, was sie von einer Vollversorgung abhält.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /