Abo
  • Services:

EA und IGA werben auf Playstation 3

Vereinbarung über In-Game-Advertising in den PS3-Spielen von Electronic Arts

Vor kurzem erst hat Sony Computer Entertainment Drittanbietern von Spielen für die Playstation 3 (PS3) erlaubt, in ihren Produkten zu werben. Jetzt kündigt Branchenprimus Electronic Arts an, beim In-Game-Advertising auf der PS3 zwei Jahre lang exklusiv mit dem Unternehmen IGA Worldwide zusammenzuarbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die auf zwei Jahre angelegte Kooperation erlaubt es IGA Worldwide weltweit und exklusiv, Werbung in den Playstation-3-Spielen von Electronic Arts zu schalten. Dabei geht es vor allem um das sogenannte "dynamische" In-Game Advertising, bei dem die Anzeigen - jedenfalls bei bestehender Onlineverbindung - jederzeit ausgetauscht werden können. Betroffen sind vor allem die Sportspiele von Electronic Arts, darunter NBA Live und NHL Hockey, sowie die Rennspielserien Need for Speed und Burnout. IGA vermarktet die mit dem Deal erreichbare Zielgruppe als männlich und zwischen 18 und 34 Jahre alt.

EA hatte erst im März 2008 eine ähnliche, ebenfalls zwei Jahre gültige Zusammenarbeit mit dem Microsoft-Tochterunternehmen Massive über In-Game-Werbung auf der Xbox 360 bekanntgegeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

(kostenlos... 06. Jun 2008

Von AMD! Muhahahaaahahaaaa!!!11!!1

Roland_Deschain 05. Jun 2008

DVD-Bremse für die 360? Wär ein schönes Stück Software, gibts sowas?!?

Zweckmaessigerw... 05. Jun 2008

abgesehen davon, dass ihr sowieso keine neuen spielideen mehr hattet, seit ca. 1987...

^Andreas... 04. Jun 2008

Dann tut mir meine Aussage selbstverständlich leid.

Mr.Sark 04. Jun 2008

bin ich ja nicht betroffen. Weil ich mir von dieser Scheissbude bestimmt nichts mehr...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /