• IT-Karriere:
  • Services:

Ubuntu und Xandros für Atom-Prozessor

Linux-Distributionen nutzen Moblin-Techniken

Die Linux-Anbieter Canonical und Xandros haben Versionen ihrer Distributionen für mobile Geräte mit Intels Atom-CPU angekündigt. Sie greifen dabei auf im Rahmen des Moblin-Projektes entwickelte Techniken zurück, um die Batterielaufzeit zu verlängern.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Sowohl Ubuntu-Sponsor Canonical als auch Xandros wollen ihre Linux-Distributionen für sogenannte Netbooks und andere mobile Geräte mit dem Atom-Prozessor von Intel anpassen. Als Basis dient dabei jeweils die reguläre Desktop-Ausgabe der Distributionen. Die wird um im Rahmen von Moblin entwickelte Techniken erweitert. Das Intel-Projekt arbeitet beispielsweise daran, die Batterielaufzeit besser auszureizen und die Startzeit der mobilen Linux-Varianten zu verkürzen.

Stellenmarkt
  1. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Geräte mit Xandros-Linux sollen ab der zweiten Jahreshälfte 2008 erhältlich sein. Xandros arbeitete in der Vergangenheit schon mit Asus zusammen und lieferte das Linux-System für den Eee-PC. Bei Nachfolgemodellen mit Atom-CPU will man wieder zusammenarbeiten.

Canonical gab ebenfalls an, mit Herstellern zusammenzuarbeiten. Geräte mit dem "Ubuntu Netbook Remix" sollen im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Sir Detective 05. Nov 2009

@Sir Jective Ich drücke dir die Daumen das wenn du in deinem Leben mal neue Dinge lernen...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /