Abo
  • Services:
Anzeige

Internet statt Shoppingmall

E-Commerce gewinnt in Deutschland an Akzeptanz

Internetnutzung ist ein fester Bestandteil des Alltags der Deutschen geworden: Mehr als 40 Millionen Deutsche sagen, sie nutzten das Internet regelmäßig, 33 Millionen kaufen online ein. Das ist das Ergebnis einer aktuelle Studie, die Kommunikationswissenschaftler an der Universität in Hohenheim durchgeführt haben.

Shoppen? Sehr gerne - aber bitte ohne den anstrengenden Marathon durch Boutiquen und Kaufhäuser. Laut einer Studie der Universität in Hohenheim denken vor allem gebildete Männer unter 30 so. Aber nicht nur diese Bevölkerungsgruppe kauft gern in digitalen virtuellen Geschäften ein: "E-Commerce hat in der Bevölkerung erheblich an Akzeptanz gewonnen", sagt der Hohenheimer Kommunikationswissenschaftler Michael Schenk, der die Studie "Nutzung und Akzeptanz von Internet und E-Commerce" geleitet hat.

Anzeige

Demnach kauften im letzten Quartal des Jahres 2007 rund 33 Millionen Deutsche Waren oder Dienstleistungen online ein. "Die Deutschen schlagen vor allem bei Büchern, CDs, DVDs und Eintrittskarten zu. Auch Flug- und Bahntickets, Hotelreservierungen, Reiseangebote und Bekleidung werden immer häufiger im Netz geordert", berichtet Schenk. Doch auch wer nicht in Onlineshops einkaufe, nutze das Netz gern, "um sich Informationen und Vergleichsangebote zu beschaffen".

Nach wie vor seien die meisten Onlineshopper junge Männer zwischen 20 und 29 Jahren mit einem gehobenen Bildungsniveau, haben die Autoren der Studie herausgefunden. Damit wurde ihre Erwartung widerlegt, dass der Trend zum Einkauf im Internet "alle Bevölkerungsgruppen gleichermaßen erfasst".

Insgesamt nutzen gut zwei Drittel (62 Prozent) der etwa 82 Millionen Deutschen das Internet, knapp die Hälfte, nämlich 40,23 Millionen, regelmäßig. Dabei gibt es jedoch regionale Unterschiede: Die meisten Internetnutzer gibt es in Berlin (68 Prozent), Schleswig-Holstein (66 Prozent), Baden-Württemberg und Hamburg (je 65 Prozent). Schlusslichter sind Sachsen, Sachsen-Anhalt (je 55 Prozent) und das Saarland (53 Prozent).

Erfreulich ist, dass die digitale Spaltung weiter abnimmt. Das sei, so Schenk, auch den Förderprogrammen von Bund und Ländern zu verdanken, "die gezielt die Gruppen unterstützen, die heute noch unterdurchschnittlich das WWW nutzen".

Grundlage für die Studie der Hohenheimer waren mehrere Internetstudien aus dem Jahr 2007. Es ist die siebte Studie über "Nutzung und Akzeptanz von Internet und E-Commerce".


eye home zur Startseite
Beate Uhse 05. Jun 2008

Kann ja nicht jeder nen Orion vor der Haustür haben...

OliverAusBerlin 04. Jun 2008

Es gibt Dinge, die eignen sich sehr gut für den Online-Einkauf. Produkte, die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Mobile Collaboration GmbH, Ettlingen
  2. über Provadis Professionals GmbH, Frankfurt am Main
  3. teamix gmbH, Nürnberg, Mainz, München, Bayreuth
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  2. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  3. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  4. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  5. Supercomputer

    Der erste Exaflop-Rechner wird in China gebaut

  6. Thomas de Maizière

    Doch keine Vorratsdatenspeicherung für Whatsapp

  7. Automatisierung

    Europaparlament fordert Roboterregeln

  8. Elitebook 810 Revolve G3

    HP gibt die klassischen Convertible-Notebooks auf

  9. Connected Modular

    Tag Heuers neue Smartwatch soll hybrid sein

  10. Megaupload

    Kim Dotcom kann in die USA abgeschoben werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: Wie viel Smog erzeugt der Smog-Berechner?

    Wurly | 14:32

  2. Re: "...eine Lösung, die einfach funktioniert."

    Mithrandir | 14:32

  3. Vielleicht mal vom Dokumentenaustausch auf...

    HanSwurst101 | 14:31

  4. Re: technisch möglich? einziger sinn?

    bentol | 14:30

  5. Re: Sie haben es Mico$oft versprochen....

    tha_specializt | 14:30


  1. 14:00

  2. 13:12

  3. 12:07

  4. 12:06

  5. 11:59

  6. 11:40

  7. 11:27

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel