Abo
  • IT-Karriere:

Handy als Client für die virtuelle Welt

Das US-Unternehmen Vollee bietet Onlinespiele auf Mobilgeräten an

Das US-amerikanische Start-up Vollee bietet eine Möglichkeit an, sich mit gängigen 3D-Handys in Second Life einzuklinken. Künftig sollen mit der Software des Unternehmens weitere Onlinespiele auf Mobilgeräten laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mitglieder von Second Life können nun auch am Handy in ihrer Lieblingswelt abtauchen. Dazu benötigen die virtuellen Bürger lediglich einen Account, eines von rund 40 unterstützten Wifi- oder 3G-fähigen Mobiltelefonen sowie den Client von Vollee. Wer den installiert hat, kann sich dann an jede beliebige Stelle von Second Life teleportieren oder mit Freunden chatten - weitergehende Funktionen unterstützt die Software noch nicht.

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München, Berlin

Vollee verspricht, dass mit seinem Streaming-Client so gut wie jedes PC-Spiel auch auf dem Handy läuft. Angeblich befindet sich die Firma derzeit in Verhandlungen über die Lizenzierung weiterer Titel, insbesondere von Onlinerollenspielen. Technisch funktioniert das System so, dass Vollee die Spiele auf eigenen Rechnern laufen lässt und dann die Daten einer heruntergerechneten, in seiner Funktionalität angepassten Version auf den Bildschirm des Handys streamt.

Vollee bietet seinen Service auch für Spieler außerhalb der USA an und arbeitet der Firmen-Website zufolge mit deutschen Providern zusammen, zumindest tauchen deren Namen in entsprechenden Menüs auf. Im Golem.de-Test wollte der Dienst trotzdem nicht funktionieren, sondern fabrizierte Fehlermeldungen und sonstige Probleme - die allerdings auch am größeren Ansturm von Second-Life-Fans liegen könnten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...
  2. 99,00€
  3. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)

Torrid Luna 04. Jun 2008

Is that so? Du kennst dich ja aus. Also von meinen ca. 230 Bekannten sind eben gerade 22...

Jay Äm 04. Jun 2008

Ergibt nur überhaupt keinen Sinn. Schließlich muss nicht andauernd das Bild Deines...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2080 Super - Test

Mit der Geforce RTX 2080 Super legt Nvidia die Geforce RTX 2080 als leicht schnellere Version auf.

Geforce RTX 2080 Super - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

    •  /