• IT-Karriere:
  • Services:

Details zu den neuen Eee-PCs mit Atom-CPU

Eee-PC 1000 mit Linux und SSD, Eee-PC 1000H mit Windows und Festplatte

Asus hat bestätigt, dass neben dem Eee-PC 901 auch die Modelle 1000 und 1000H mit Intels Atom-CPU bestückt sind, und weitere Details zu den neuen Mini-Notebook-Systemen genannt. Interessant ist vor allem, dass es abhängig vom gewünschten Betriebssystem Hardwareunterschiede gibt.

Artikel veröffentlicht am ,

Eee-PC 901
Eee-PC 901
Laut Asus-Datenblatt verfügt der Eee-PC 901 mit Windows XP Home über eine 12-GByte-Flash-Festplatte (Solid State Drive, SSD), während die mit Linux vorbespielte Variante - vermutlich zum gleichen Preis - eine 20-GByte-SSD hat. Unabhängig von Linux oder Windows XP finden sich im Eee-PC, der 1,1 kg wiegt, unter anderem eine Atom-CPU, ein 8,9-Zoll-LCD (1.024 x 600 Pixel), 1 GByte DDR2-SDRAM, WLAN nach 802.11n, Bluetooth und eine 1,3-Megapixel-Webcam. Die Akkulaufzeit des Eee-PC 901 gibt Asus mit 4,2 bis 7,8 Stunden an.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Dusyma Kindergartenbedarf GmbH, Schorndorf bei Stuttgart

Eee-PC 1000/1000H
Eee-PC 1000/1000H
Die Eee-PCs der 1000er-Serie unterscheiden sich ebenfalls beim Speichermedium: Im Linux-Gerät Eee-PC 1000 findet sich eine 40-GByte-SSD, im Windows-XP-Gerät 1000H ist es eine 80-GByte-Festplatte. Der Rest ist wieder identisch: Es kommen Atom-Chipsatz, 10- oder 10,2-Zoll-LCD, bis zu 2 GByte DDR2-SDRAM, WLAN nach 802.11n, Bluetooth und eine 1,3-Megapixel-Webcam zum Einsatz.

Durch die Festplatte wiegt der Eee-PC 1000H laut Datenblatt allerdings 1,45 kg, während der Eee-PC 1000 es mit seiner SSD auf 1,33 kg bringt. Die Akkulaufzeit gibt Asus für den Eee-PC 1000 mit 4,2 bis 7,5 Stunden und für den Eee-PC 1000H mit 3,2 bis 7 Stunden an.

Zum Preis und der Verfügbarkeit der neuen Eee-PCs sowie der genauen Atom-Modelle in den Geräten konnte Asus Deutschland gegenüber Golem.de noch nichts sagen. Allerdings kommt hierzulande der auf der CeBIT 2008 präsentierte Eee-PC 900 erst am 26. Juni 2008 in den Handel. Beim Eee-PC konnte bisher nur zwischen schwarzem und weißem Gehäuse gewählt werden, die auf der Computex vorgestellten Eee-PCs 901, 1000 und 1000H soll es jedoch in mehr Farben geben. Asus nennt diese Sakura, Sweet Pea, Urban Metropolis, White Peony, Pearl White und Fine Ebony.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apocalypse Now für 6,41€ (Blu-ray), The Fog: Nebel des Grauens für 6,41€ (Blu-ray...
  2. (u. a. Tropico 6 El Prez Edition für 31€, Tropico 5 - Complete Edition 9,99€, The Dark...
  3. 74,90€ (Vergleichspreise ab 91,47€)

Word 05. Jun 2008

Und Hiroshima erst...da wär ich eher für Tschernobyl.

Der Kaiser 04. Jun 2008

Spence Olchin 04. Jun 2008

Dein Name ist Spence Olchin und du verkaufts Fahrkarten ;) Darum bekommst du zu nen...

Fred123 04. Jun 2008

Den gibt es dan zu Weihnachten.

-.- 04. Jun 2008

Das wird der Hammer, SMS schreiben am Steuer war gestern :)


Folgen Sie uns
       


Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

    •  /