Abo
  • Services:

Kodak muss Preise um 20 Prozent erhöhen

Preisexplosion bei Silber, Öl und Aluminium ist schuld

Kodak muss seine Preise aufgrund der gestiegenen Rohstoffpreise um rund 20 Prozent erhöhen. Zuvor musste Fujifilm aus den gleichen Gründen an der Preisschraube drehen. Digitalkameras und Drucker sind davon nicht betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Kodak kann nach einem Bericht des britischen Guardian die Preiserhöhungen nicht mehr durch eine Produktivitätssteigerung abfangen. Die gesamte Fotoindustrie kämpft derzeit mit explodierenden Rohstoffkosten, die an die Verbraucher weitergegeben werden müssen.

Stellenmarkt
  1. Bühler GmbH, Braunschweig
  2. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main

Schlüsselmaterialien wie Aluminium und Silber stiegen innerhalb der letzten zwölf Monate um rund 75 Prozent, während sich der Preis für Öl fast verdoppelt hat. Dadurch sind auch die Transportkosten stark gestiegen.

Kodaks Chef Antonio Perez sagte dem Guardian außerdem, dass das Unternehmen mittlerweile Kapitalreserven von rund drei Milliarden US-Dollar angehäuft hat, die man für Übernahmen einsetzen will. Kodak verspricht sich unter anderem von Tintenstrahldrucktechnik große Wachstumschancen. Perez wies darauf hin, dass die aktuelle Kreditkrise Akquisitionen erleichtere.

Auch in der IT-Branche, die Kunststoffe und Edelmetalle wie Gold, Silber und das Schwermetall Kupfer einsetzt, dürfte es in den nächsten Wochen und Monaten teilweise zu Preissteigerungen kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€

Clown 04. Jun 2008

Dass es nicht mal ansatzweise um soziale Gerechtigkeit geht, beweist der Kapitalismus...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /