• IT-Karriere:
  • Services:

Kodak muss Preise um 20 Prozent erhöhen

Preisexplosion bei Silber, Öl und Aluminium ist schuld

Kodak muss seine Preise aufgrund der gestiegenen Rohstoffpreise um rund 20 Prozent erhöhen. Zuvor musste Fujifilm aus den gleichen Gründen an der Preisschraube drehen. Digitalkameras und Drucker sind davon nicht betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Kodak kann nach einem Bericht des britischen Guardian die Preiserhöhungen nicht mehr durch eine Produktivitätssteigerung abfangen. Die gesamte Fotoindustrie kämpft derzeit mit explodierenden Rohstoffkosten, die an die Verbraucher weitergegeben werden müssen.

Stellenmarkt
  1. Communisystems-Care GmbH, Leipzig-Plagwitz, Oberhausen
  2. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München

Schlüsselmaterialien wie Aluminium und Silber stiegen innerhalb der letzten zwölf Monate um rund 75 Prozent, während sich der Preis für Öl fast verdoppelt hat. Dadurch sind auch die Transportkosten stark gestiegen.

Kodaks Chef Antonio Perez sagte dem Guardian außerdem, dass das Unternehmen mittlerweile Kapitalreserven von rund drei Milliarden US-Dollar angehäuft hat, die man für Übernahmen einsetzen will. Kodak verspricht sich unter anderem von Tintenstrahldrucktechnik große Wachstumschancen. Perez wies darauf hin, dass die aktuelle Kreditkrise Akquisitionen erleichtere.

Auch in der IT-Branche, die Kunststoffe und Edelmetalle wie Gold, Silber und das Schwermetall Kupfer einsetzt, dürfte es in den nächsten Wochen und Monaten teilweise zu Preissteigerungen kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€

Clown 04. Jun 2008

Dass es nicht mal ansatzweise um soziale Gerechtigkeit geht, beweist der Kapitalismus...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /