Pillenkamera mit Brems- und Gaspedal

Schluckkamera mit Magnetsteuerung

Kleine Pillenkameras, die vom Patienten verschluckt werden, liefern Bilder aus Körperregionen, die sonst nur auf unangenehme Art und Weise aufgesucht werden können. Die Filmpillen durchlaufen den Körper allerdings unkontrolliert und sind so nicht für Aufnahmen von Speiseröhre und Magenoberwand geeignet. Jetzt lässt sich ihre Geschwindigkeit kontrollieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Pillenkamera
Pillenkamera
Die Kameras in Pillenform sind nicht größer als ein Bonbon und wiegen rund 5 Gramm. Sie wandern durch den Darm und funken die Bilder nach außen. Der Patient trägt einen Gürtel, dessen Empfangstechnik die Aufnahmen speichert. Später wird das Material ausgewertet.

Stellenmarkt
  1. Prozess- und Qualitätsmanager (m/w/d) Digitalisierung Energiewirtschaft
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. IT-Systemadministrator / Informatiker (m/w/d) HR-Systeme
    NVL B.V. & Co. KG, Bremen
Detailsuche

Zur Untersuchung von Speiseröhre und Magen eignet sich die Kamera jedoch kaum. Den Weg durchlaufen die Kameras in einigen Sekunden. Die Kameras sind nicht sehr flink - zwei bis vier Bilder pro Sekunde sind das Maximum.

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Biomedizinische Technik in Sankt Ingbert haben zusammen mit Given Imaging, dem Israelitischen Krankenhaus in Hamburg und dem Royal Imperial College in London eine Steuerung für die Kamerapillen entwickelt.

Die Pille wird mit einem Magnet gesteuert. Der Arzt führt die Vorrichtung mit der Hand am Körper des Patienten auf und ab. Die Kamera folgt der Bewegung. Im Innern der Pille sitzen neben dem Aufnahmegerät ein Sender und eine Batterie sowie einige LEDs für die Beleuchtung.

Golem Akademie
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22.–23. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Forscher haben die Kamerapille schon geschluckt und konnten sie etwa zehn Minuten in der Speiseröhre halten, wenn man aufrecht sitzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TOs 05. Jun 2008

He, ihr seid alles Weicheier. Darmspiegelung ist weder besonders schmerzhaft, noch...

MeineGüte 04. Jun 2008

Aha. Ein echter Schenkelklopfer.

Segen der... 04. Jun 2008

Hachja, die Machos. Darf ich dich mal begleiten zu so einer üblichen Untersuchung, bei...

OkinHai 04. Jun 2008

Dummbatz!!! --> Das ist natürlich ein 1-weg Produkt! Schlucken - arbeiten lassen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open Source
"Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
Artikel
  1. Übernahme: Nvidia soll ARM-Kauf intern aufgegeben haben
    Übernahme
    Nvidia soll ARM-Kauf intern aufgegeben haben

    Der Widerstand der Regulierungsbehörden bezüglich der ARM-Übernahme durch Nvidia ist zu groß, ein Börsengang ARMs wird in Frage gestellt.

  2. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

  3. Salzgitter AG / Ørsted: Windkraft für die Stahlindustrie
    Salzgitter AG / Ørsted
    Windkraft für die Stahlindustrie

    Der Stahlkonzern Salzgitter und der dänische Energiekonzern Ørsted wollen bei grünem Wasserstoff und Stahl zusammenarbeiten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.548,96€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /