Abo
  • Services:

Strato steigt in Markt für Hosted-Unternehmenssoftware ein

Stellt standardisierte Siteforum-Produkte auf den eigenen Servern bereit

Der Webhoster Strato bietet künftig auch Unternehmenssoftware an. Die Software-as-a-Service-Palette reicht vom Content Management System (CMS) für Websites und Intranet über CRM-, Vertriebs- und Marketingtools bis hin zu Supportsystemen und Dokumentenmanagement. Der Startpreis liegt bei 8,90 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Strato kümmert sich um Updates, Patches und Backups seines Produkts, gab das Unternehmen bekannt. Nutzer des Angebots im Strato-Firmenportal sollen dabei ohne lokale Softwareinstallationen auskommen. Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Braunschweig
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Die einzelnen Module stammen von dem Softwarehersteller Siteforum. Geboten wird ein Content Management System (CMS) mit persönlichen Rechte- und Rollenzuweisungen, SEO-Management und -Reporting. Dazu kommen ein Dokumentenmanagement mit Prüfungsworkflow und Wiedervorlagesystem, ein Customer Relationship Management (CRM) mit Kontaktverwaltung, Historie und Kontaktauswertung sowie und ein Marketing-Kampagnenmanagement für Newsletter oder Umfragen mit statistischer Auswertung. Zudem ist das Webmaster-Tool Google Sitemaps eingebunden.

Laut Strato-Sprecher Lars Gurow bietet der Hersteller Siteforum seine Produkte selbst eher wie ein Systemhaus an, wobei immer individuell angepasst wird. Das Strato-Produkt sei dagegen standardisiert und zusammen mit Siteforum weiterentwickelt worden. "Das Basispaket kostet 8,90 Euro im Monat und die Mindestvertragslaufzeit ist auf nur einen Monat bemessen. Das ist eindeutig zum Ausprobieren gedacht", erläutert Gurow. Sogenannte Komplettpakete gibt es für 89, 199 und 279 Euro im Monat bei einer Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Fruximuxi 03. Jun 2008

Ja ne, iss klar. Wenn jemand was positives über ein anderes Unternehmen als Apple oder...

stratoexperte 03. Jun 2008

Naja.. der Geldfaktor war/ist bei meiner Providerwahl nicht entscheidend. Aber...

Nikita A. 03. Jun 2008

Diese ****** können noch nicht ein Mal ein anständiges Web Hosting Paket einrichten!


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /