• IT-Karriere:
  • Services:

Alcatel-Lucent wird Netzwerkbetreiber von Schweizer Sunrise

SBC-Sparte geht an Münchner Industrieholding Aurelius

Der Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent übernimmt den Betrieb des gesamten Netzwerks des Schweizer Sunrise-Konzerns, eine weitere Sparte wird zudem an eine Münchner Firma verkauft. 520 Beschäftigte, gut ein Viertel der Belegschaft, sind betroffen. Die Gewerkschaft Kommunikation schlägt Alarm.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die Partner Alcatel-Lucent und Sunrise bekanntgaben, beträgt der erwartete Umsatz während der siebenjährigen Laufzeit des Servicevertrages rund 340 Millionen Euro, abhängig vom tatsächlichen Netzausbau. Schlüsselaufgaben wie Netzplanung und Kundenbetreuung werden weiterhin von der Tele-Danmark-Tochter Sunrise wahrgenommen, die die Nummer 2 auf dem Schweizer Markt ist. Die Netzinfrastruktur inklusive aller Telekomsysteme bleibe vollständig in Besitz von Sunrise, hieß es weiter. Die Auslagerung betrifft die Bereiche Netzbau, Betrieb und Wartung von Sunrise. Alle 290 Mitarbeiter würden "zu gleichwertigen Anstellungsbedingungen und im gleichen Großraum oder in der gleichen Region wie bisher beschäftigt", teilt Alcatel-Lucent mit.

Stellenmarkt
  1. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Ihren Geschäftsbereich für Inhouse-Kommunikationseinrichtungen, Sunrise Business Communications (SBC), wird die Firma an die Münchner Industrieholding Aurelius verkaufen, wovon weitere 230 Menschen betroffen sind. Die Übergabe ist für den 1. Juli 2008 vorgesehen. SBC hatte Sunrise erst im Mai 2005 für 20,8 Millionen Euro von Ascom erworben, damals noch mit 290 Mitarbeitern.

SBC ist auf Planung, Installation und Integration von Telefonzentralen und internen Datennetzwerken bei Geschäftskunden spezialisiert. Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden. Über den Verkaufspreis haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Berner Gewerkschaft Kommunikation hat die unverzügliche Aufnahme von Verhandlungen mit Alcatel-Lucent und Aurelius mit dem Ziel gefordert, Garantien für die Arbeitsplätze und die Arbeitsbedingungen zu erhalten. Man sei "über das Ausmaß der anstehenden Restrukturierung sehr beunruhigt", hieß es. Ziel sei die Weiterbeschäftigung aller Betroffenen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. (u. a. Age of Empires III: Definitive Edition für 12,99€, F1 2020 für 13,99€, Mad Max für 4...
  3. 23,99€

Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /