Abo
  • Services:

Digitaler Bilderrahmen als Zusatzdisplay am PC

UFOTO von ASUS mit vielen Talenten

Asus hat mit dem UFOTO einen digitalen Bilderrahmen mit 7 Zoll großer Bildschirmdiagonale vorgestellt, der auch als zweites Display am Rechner betrieben werden kann. Auf dem kleinen Bildschirm könnten zum Beispiel RSS-Feeds, das Wetter oder Serverinformationen angezeigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Trotz seiner geringen Bildschirmdiagonale erreicht der Bilderrahmen eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Er ist mit einem Kartenleser für die Formate CompactFlash, SD, MMC, Memorystick und xD-Card ausgestattet und kann auch über USB mit Bildern versorgt werden. Sein interner Speicher ist 128 MByte groß.

Selbst MP3-Dateien spielt der Bilderrahmen ab. Ein Sensor passt die Bildschirmhelligkeit an das Umgebungslicht an. Neben JPEGs werden auch BMP- und GIF-Grafikdateien angezeigt. Einen Preis nannte Asus bislang genauso wenig wie das Erscheinungsdatum.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,48€
  2. 6,37€
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  4. 33,49€

Railer 04. Jun 2008

Überflüssig, wie die Hölle! Für 150 € bekommt man bereits einen großen Monitor mit mind...

PR eisbrecher 03. Jun 2008

Und am besten ein 2. Monitor der das Bild behält, wenn man den Rechner ausmacht. Am...

phino 03. Jun 2008

Über den USB-Port laufen locker Videos, und die Panaels sind mit den für Monitore...

windowsprofi 03. Jun 2008

...lange... bei VISTA und nennt sich "Windows-Sidebar"!

fif 03. Jun 2008

als ob die da den schirm vom eee nehmen (hat auch 7 zoll und die gleiche auflösung) und...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    Yara Birkeland
    Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
    Ein Interview von Werner Pluta

    1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
    2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
    3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

      •  /