Abo
  • Services:

Wikipedia-Gemeinde wählt Vorstand der Wikimedia-Foundation

15 Kandiaten bewerben sich um einen Sitz im Kuratorium

Seit 1. Juni 2008 können die aktiven Mitarbeiter der Onlineenzyklopädie Wikipedia ein neues Mitglied in den Vorstand der Wikimedia Foundation wählen. Die Wikipedianer können aus 15 Kandidaten auswählen. Die Wahl läuft noch bis zum 21. Juni.

Artikel veröffentlicht am ,

15 Kandidaten sind für den frei werdenden Posten im Kuratorium der Wikimedia Foundation nominiert. Die bunte Mischung repräsentiert das breite Spektrum der Wikipedia-Mitarbeiter - vom 18-jährigen Briten über einen 29-jährigen Spezialisten für Computersicherheit aus Israel bis hin zu einem 65-jährigen "halbpensionierten Steuerberater" aus Kanada. Auch aus Deutschland kommt ein Kandidat: der aus China stammende Programmierer Ting Chen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. echion Corporate Communication AG, Augsburg

Die Voraussetzung für die Kandidatur ist eine aktive Mitarbeit an einem der verschiedenen Projekte des Wikimedia Foundation. Das bedeutet, ein Kandidat muss "mindestens 600 Edits vor dem 1. Januar 2008" und im laufenden Jahr "mindestens 50 Edits" nachweisen können.

Damit sich die Wähler ein Bild von den Positionen der Kandidaten machen können, mussten diese sich seit dem 20. Mai 2008 in zwei Fragerunden stellen. Die Wähler hatten die Möglichkeit, den Kandidaten Fragen zu ihren Positionen zu stellen, etwa welche Ziele sie im Kuratorium verfolgen wollen, wie sie die Zukunft der Wikimedia Foundation einschätzen oder wie sie zu Werbung in der Wikipedia stehen.

Die Wahl wird online durchgeführt. Sie hat am 1. Juni 2008 begonnen und endet am 21. Juni. Wer aktiv an der Wahl teilnehmen will, muss ähnliche Kriterien erfüllen wie die Kandidaten: Stimmberechtigt ist nur, wer einen nicht gesperrten Account mit mindestens 600 Edits nachweisen kann, von denen 50 aus diesem Jahr stammen müssen.

Das Kuratorium der Wikimedia Foundation besteht aus acht Mitgliedern, die für jeweils ein Jahr gewählt werden. Derzeit müssen die Wikipedianer über die Nachfolge von Florence Nibart-Devouard entscheiden, die zurzeit Vorsitzende des Kuratoriums ist. Wer die Nachfolge der Französin antritt, wird am 26. Juni 2008 bekanntgegeben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

avatar 03. Jun 2008

Mir ist etwas unklar, warum du meinst, dass Einstein im Vorstand der Wikimedia...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /