Eve-Online-Erweiterung Empyrean Age startet bald

Der Krieg im virtuellen Weltraum soll am 10. Juni 2008 beginnen

Nur noch wenige Tage, dann startet in Eve Online der Krieg. CCP Games hat endlich das Datum genannt, ab dem die kostenlose Erweiterung Empyrean Age die Hintergrundgeschichte des Onlinerollenspiels weiterführt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Eve-Zeitalter Empyrean Age wird ab 10. Juni 2008 starten, teilte das isländische Spielestudio mit. Damit ist es dann um den ohnehin zerbrechlichen Frieden zwischen den vier zentralen Völkern von New Eden geschehen - und die Spieler haben einen Anreiz, sich für eine der Fraktionen zu entscheiden.

Stellenmarkt
  1. Cloud Engineer / Cloud Architect mit Fokus auf Google Cloud Platform (m/f/x)
    Wabion GmbH, Stuttgart, Köln, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Fullstack-PHP-Entwickler (m/w/d)
    SHD System-Haus-Dresden GmbH, Dresden
Detailsuche

Mit Eve Online: Empyrean Age führt CCP ein fraktionsübergreifendes Ranglistensystem ein, es gibt neue Milizen, neue Agenten verteilen Spezialaufträge für bestimmte Areale, es gibt eine dynamische neue Struktur der Gebietsbeanspruchung sowie Details über die versteckten "Deadspace Komplexe". Dazu kommt die neue Weltraumregion Black Rise.

Laut CCP fließen in die neue Erweiterung auch Elemente des Romans "Eve: The Empyrean Age" von Tony Gonzales ein. Das Buch erscheint am 19. Juni 2008 in englischer Sprache und schlägt eine Brücke zwischen dem New Eden, das die Spieler momentan erleben, und einer Welt am Rande eines Krieges.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kazark 15. Jan 2010

Nunja, EvE erfordert schon ein Minimum an Hirnleistung um überhaupt verstehen zu können...

zoom 07. Jun 2008

BoB war zu keiner Zeit am Boden! Wenn man von allen Seiten Angegriffen wird, ist es eben...

singler 04. Jun 2008

Nicht zu vergessen: Sturmtank (omg!) Abwehrriegel (wenig Belaststoffe, ungesund für...

Netzvamp 03. Jun 2008

Den fehler machen die nicht nochmal ... hoffe ich ^^

ElronMcBong 03. Jun 2008

Ist leider nur halb Richtig, ein Schiff fliegen können heisst noch lange nicht ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. Elektrotransporter: Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz
    Elektrotransporter
    Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz

    Volkswagens Elektrobus ID.Buzz wird im März 2022 vorgestellt, doch einen ersten Blick gewährt VW schon jetzt.

  2. Corona-Pandemie: Baden-Württemberg hört Kritiker zur Luca-App an
    Corona-Pandemie
    Baden-Württemberg hört Kritiker zur Luca-App an

    Bevor Baden-Württemberg entscheidet, ob die Luca-App im Vorgehen gegen Corona weiter eingesetzt wird, kommen Kritiker und Betreiber zu Wort.

  3. Softwarefehler: iPhone 13 mit rosa eingefärbten Displays
    Softwarefehler
    iPhone 13 mit rosa eingefärbten Displays

    Einige Besitzer des Apple iPhone 13 berichten von einem rosafarbenen Bildschirm. Apple spricht von einem Softwarefehler, der behoben werde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9 3,7-5,3 Ghz 441,41€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • RX 6900 16GB 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7 3,8-5,1 Ghz 279€) • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 54,90€) • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ [Werbung]
    •  /