Abo
  • Services:

Verletzt Facebook den Datenschutz?

Kanadische Bürgerrechtler werfen Facebook Missbrauch von Nutzdaten vor

Eine kanadische Bürgerrechtsgruppe hat bei den obersten Datenschützern des Landes Beschwerde gegen Facebook eingelegt. Ihrer Ansicht nach verletzt das Social Network das kanadische Datenschutzgesetz. Die Gruppe fordert eine Untersuchung durch die Datenschutzbehörde.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Gruppe Canadian Internet Policy and Public Interest Clinic (CIPPIC) hat der obersten Datenschutzbehörde des Landes, dem Office of the Privacy Commissioner of Canada, ein 35-seitiges Dokument übergeben. Darin listet die CIPPIC, die an der juristischen Fakultät der Universität von Ottawa angesiedelt ist, mehr als 20 Verstöße gegen kanadisches Datenschutzrecht durch Facebook auf. CIPPIC hat die Behörde deshalb aufgefordert, diesen Vorwürfen nachzugehen.

Stellenmarkt
  1. Membrain GmbH, Hamburg, Stuttgart
  2. Clariant SE, Sulzbach (Taunus)

Zu den Verstößen gehöre unter anderem, dass Facebook persönliche Nutzerdaten an Dritte etwa zu Werbezwecken weitergibt, ohne die Nutzer davon in Kenntnis zu setzen, oder dass Nutzerdaten nach der Schließung eines Accounts nicht vollständig gelöscht werden.

Eine Gruppe von Jurastudenten hatte im vergangenen Winter die Bestimmungen und Praktiken von Facebook untersucht und dabei festgestellt, dass einige davon gegen das kanadische Datenschutzgesetz, den Canadian Personal Information Protection and Electronic Documents Act (PIPEDA), verstoßen.

"Social Networking im Internet wächst stetig", sagte CPPIC-Direktorin Philippa Lawson. "Es erweist sich als ein enormes Werkzeug für den Aufbau von Communitys und für sozialen Wandel, aber gleichzeitig auch als Minenfeld der Verletzung der Privatsphäre. Wir haben unseren Fokus auf Facebook gerichtet, weil es das populärste Social Network in Kanada ist und große Anziehungskraft auf Jugendliche ausübt, die die Risiken, die das Veröffentlichen von persönlichen Daten im Internet mit sich bringt, noch nicht einschätzen können."

Nach Angaben des CIPPIC nutzen rund 7 Millionen Kanadier Facebook. Damit stelle Kanada die drittgrößte Facebook-Nutzerschaft nach den USA und Großbritannien.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

-.- 03. Jun 2008

Ich kenn keinen Kraken, dem sich die Leute freiwillig zum Fraß vorwerfen. In diesem...

jasager 02. Jun 2008

Ja.

Willie 02. Jun 2008

genau deswegen.. ist jeder! der nicht darauf achtet BILDLICH mehr als schriftlich...

abstand 02. Jun 2008

registriere ich mich nicht überall und auch sehr selten, wenn überhaupt.


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /