Abo
  • Services:

Tintenstrahler mit 0,7 Litern großen Tintentanks

Großformatdrucker von Epson

Epson hat zwei neue Großformat-Tintenstrahldrucker vorgestellt, die beide mit zehn Tintentanks auskommen und für Fotografen gedacht sind. Der Epson 9900 mit 44 Zoll und der Epson 7900 mit 24 Zoll Druckbreite erreichen eine Auflösung von 2.880 x 1440 dpi und eine Tröpfchengröße von 3,5 Picolitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die zehn Tintentanks der Drucker sind erheblich größer als die von Schreibtisch-Tintenstrahlern. Ihre Füllmenge liegt je nach Modell zwischen 350 und 700 Millilitern. Die beiden Modelle sind die ersten in Epsons Angebot, die mit zehn Tinten auskommen. Bislang waren acht Tinten die Obergrenze.

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln

Für mattes sowie glänzendes Schwarz sind zwei unterschiedliche Flüssigkeiten vorhanden, die ohne Wechsel per Software umgeschaltet werden können. Optional gibt es für beide Drucker einen eingebauten Spektrophotometer, um die Farbgenauigkeit zu kontrollieren.

Die Druckgeschwindigkeit hat Epson bei den neuen Modellen ebenfalls verbessert. So schafft der Stylus Pro 7900 einen DIN-A1-Ausdruck mit 720 x 720 dpi innerhalb von 5 Minuten. Der Anschluss an den Rechner erfolgt wahlweise über USB oder Fast Ethernet.

Der Epson Stylus 9900 sowie der Stylus 7900 sollen beide Ende Frühjahr 2008 in den Handel kommen. Preise liegen noch nicht vor.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

trutzi 03. Jun 2008

möp

fokka 02. Jun 2008

es gibt leider nicht für jeden drucker nachbau patronen, ich habe auch schon öfters...

ock. OCK! 02. Jun 2008

Habe nicht besonders viel gedruckt, nach ein paar Seiten hat das Ding schon einen Balken...

Der Meister 02. Jun 2008

Laser in 44Zoll Breite. in Farbe. Und Fotoqualität. WOW. Ist Xerox echt schon so weit?

chan 02. Jun 2008

...hätte man bei den Modellen früher gebraucht. Nen Kollege hat noch nen 8 Jahre alten...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /