Abo
  • Services:

Wine 1.0 erscheint Ende Juni 2008

Dritter Release Candidate veröffentlicht

Die Version 1.0 der freien Windows-API-Umsetzung Wine soll in drei Wochen erscheinen. Dies gab Marcus Meissner auf dem LinuxTag 2008 in Berlin bekannt. Unterdessen wurde ein dritter Release Candidate veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Man sei sehr zuversichtlich, dass der Termin in drei Wochen gehalten werden könne, so Meissner, der seit 14 Jahren beim Wine-Projekt mitarbeitet. Damit würde Wine 1.0 um den 21. Juni 2008 erscheinen - gute 15 Jahre, nachdem das Projekt gegründet wurde.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Wine ist eine freie Implementierung des Windows-API, um Windows-Software auf Unix-Systemen zu verwenden. Seit 2005 befindet sich die Software in der Beta-Phase. Nun sei aber der Zeitpunkt erreicht, an dem Wine funktioniere und Spaß machen würde, so Meissner.

Weitere Fehler korrigiert der dritte Release Candidate, der von der Projektseite heruntergeladen werden kann. Mittlerweile laufen auch große Anwendungen wie Photoshop CS sowie Spiele wie World of Warcraft mit Wine.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 915€ + Versand
  3. 59,79€ inkl. Rabatt

MasterX 03. Jun 2008

OK, zwecks Kompatibilität (oder zum umgehen/knacken des Kopierschutzes/DRM) ist diese...

Älän Karr 03. Jun 2008

Das ist einfach nur fürchterlich falsch ...

Sir Jective 03. Jun 2008

... dann wieder Pakete für Debian

unterschichtenf... 02. Jun 2008

wine, wine, wer ist eigentlich dieser wine?

DrakSun 02. Jun 2008

Ich habe alle drei Optionen getestet und für mich steht fest, dass ich virtuelle...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /