• IT-Karriere:
  • Services:

Wine 1.0 erscheint Ende Juni 2008

Dritter Release Candidate veröffentlicht

Die Version 1.0 der freien Windows-API-Umsetzung Wine soll in drei Wochen erscheinen. Dies gab Marcus Meissner auf dem LinuxTag 2008 in Berlin bekannt. Unterdessen wurde ein dritter Release Candidate veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Man sei sehr zuversichtlich, dass der Termin in drei Wochen gehalten werden könne, so Meissner, der seit 14 Jahren beim Wine-Projekt mitarbeitet. Damit würde Wine 1.0 um den 21. Juni 2008 erscheinen - gute 15 Jahre, nachdem das Projekt gegründet wurde.

Stellenmarkt
  1. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  2. awinia gmbh, Freiburg im Breisgau

Wine ist eine freie Implementierung des Windows-API, um Windows-Software auf Unix-Systemen zu verwenden. Seit 2005 befindet sich die Software in der Beta-Phase. Nun sei aber der Zeitpunkt erreicht, an dem Wine funktioniere und Spaß machen würde, so Meissner.

Weitere Fehler korrigiert der dritte Release Candidate, der von der Projektseite heruntergeladen werden kann. Mittlerweile laufen auch große Anwendungen wie Photoshop CS sowie Spiele wie World of Warcraft mit Wine.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 4,80€
  2. 0,99€
  3. 4,99€
  4. (-28%) 17,99€

MasterX 03. Jun 2008

OK, zwecks Kompatibilität (oder zum umgehen/knacken des Kopierschutzes/DRM) ist diese...

Älän Karr 03. Jun 2008

Das ist einfach nur fürchterlich falsch ...

Sir Jective 03. Jun 2008

... dann wieder Pakete für Debian

unterschichtenf... 02. Jun 2008

wine, wine, wer ist eigentlich dieser wine?

DrakSun 02. Jun 2008

Ich habe alle drei Optionen getestet und für mich steht fest, dass ich virtuelle...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    •  /