Abo
  • Services:
Anzeige

Fallout 3: Postnatal in postnuklearer Welt

Bethesda zeigte Golem.de die ersten Schritte in Fallout 3

Vom Kleinkind zum Superhelden - im kommenden Rollenspiel Fallout 3 ist das wörtlich gemeint, denn Spieler starten als Baby in die postnukleare Welt, die ersten Schritte wagen sie im Alter von neun Monaten. Golem.de hat die neue Version des Titels live in Paris bei den Ubidays gesehen und mit Pete Hines gesprochen, dem Vizechef des Entwicklerteams Bethesda Softworks.

Fallout 3
Fallout 3
Grelles Licht, nichts ist richtig zu erkennen. Eine Figur beugt sich über die virtuellen Augen des Helden von Fallout 3 und grüßt voller Freude: "Na da ist der Kleine ja, duziduzidu. Wie geht es unserem süßen Schreihals?" Und dann will der stolze Papa wissen, ob gerade ein Junge oder ein Mädchen zur postapokalyptischen Welt gekommen ist. Das gibt dem Spieler die Möglichkeit, sich ein paar Augenblicke zu erholen und seine erste Entscheidung im Spiel zu treffen: nämlich ob er als männlicher oder weiblicher Charakter antritt. Gleich darauf schwenkt der 3D-Papa eine Art Hightech-Kamera übers Kinderbett - mit der Begründung, mal schnell herausfinden zu wollen, wie der Knirps als Erwachsener aussehen wird. Hier bekommt der künftige Heroe endlich Gelegenheit, sein Aussehen zu bestimmen, von der Hautfarbe bis zur Frisur. "Die Gesichtszüge verwenden wir dann leicht verändert und gealtert auch für den Vater, damit wir dem Spieler das Gefühl von echter Familie geben können", erklärt Pete Hines, Vizechef von Bethesda Softworks.

Diese ersten Szenen von Fallout 3 präsentierte Hines während der Ubidays in Paris. Sein Studio arbeitet derzeit an der Fortsetzung der Fallout-Serie von Interplay, allerdings nicht mehr als 2D-Strategierollenspiel, sondern als 3D-Titel auf Basis der hauseigenen Oblivion-Engine.

Anzeige

Fallout 3
Fallout 3
Nachdem das Baby eingeschlummert ist, vergehen neun Monate. Anschließend wacht der Spieler wieder auf, darf auf Knopfdruck "Papi" sagen und auf wackligen Beinen so lange herumlaufen, bis er ein Bilderbuch findet. "Das ist die nächste wichtige Stufe der Charaktergenerierung", erklärt Hines. Auf den Seiten des Werkes befinden sich die Felder, mit denen die Werte für Stärke, Beweglichkeit oder Ausdauer bestimmt werden.

Fallout 3
Fallout 3
Es gibt noch einige weitere, ähnlich interaktive Kindheitsszenen, bei denen der Spieler andere Figuren kennenlernt, immer wieder seinem Vater begegnet und einen kleinen Teil des unterirdischen Vault 101 erkundet, in dem er abgeschottet vom Rest der radioaktiv verseuchten Welt aufwächst. "Eines Tages ist Daddy dann weg. Die großen Fragen sind dann: Wo ist er? Und was hat er herausgefunden, dass er die Grufthöhle als erster Mensch seit Generationen verlassen hat?", erklärt Pete Hines den weiteren Verlauf der Handlung.

Fallout 3: Postnatal in postnuklearer Welt 

eye home zur Startseite
DER GORF 04. Jun 2008

Jopp, hab ich mal angespielt, in dem Stadium in der sich die Techdemo befand wollte ich...

DER GORF 04. Jun 2008

Weil, dann noch mehr Leute das Spiel kaufen und dass genau das ist was Bethesda haben will.

DER GORF 04. Jun 2008

Genau, wir haben immer ältere geschickt, die uns das dann gekauft haben. Diese...

DER GORF 04. Jun 2008

die design fand ich damals schon schrecklich, dass Gameplay hats dann wieder einigerma...

DER GORF 04. Jun 2008

Na weil halt, frag doch nicht so blöde.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Lidl Digital, Leingarten
  3. über Duerenhoff GmbH, Augsburg
  4. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Glasfaser

    Pedrass Foch | 06:24

  2. Re: Gute Shell

    shiruba | 06:18

  3. Re: ungeschirmte DSL Leitungen?

    Pedrass Foch | 06:12

  4. Re: Tank

    Pedrass Foch | 06:06

  5. Man ist auf seinem device halt nur selbst nicht Root

    GnomeEu | 05:34


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel