Magazinsterben wegen Vista

Erfolglosigkeit von Windows Vista kostet Magazin das Leben

Der Fürther Verlag Computec Media stellt sein Windows-Vista-Magazin ein. Wegen der vielen Probleme des Betriebssystems blieben dem Magazin die Leser weg. Die letzte Ausgabe erscheint im Juni 2008.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zielgruppe sei "einfach zu klein, um rentable Vertriebszahlen zu erwirtschaften"", begündete Johannes Sevket, Chef des Fürther Verlages Computec Media, in einer Mitteilung die Einstellung des Magazins. In dem Verlag erscheinen auch diverse Spielemagazine wie PC Games.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung IT (m/w/d)
    PVS Limburg-Lahn GmbH, Limburg an der Lahn
  2. Systembetreuer (m/w/d) M365 / Azure
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main,Dortmund,Frankfurt (Oder)
Detailsuche

Ziel des Heftes war es, die Nutzer mit den Möglichkeiten des Betriebssystems bekanntzumachen. "Ein Expertenteam führt die Leser durch die neue Windows-Welt", lautete das Selbstverständnis.

Okjektleiter Thilo Bayer kennt den Grund, weshalb sich das Magazin nicht am Kiosk durchsetzen konnte. Seiner Ansicht sind die Schwierigkeiten des aktuellen Windows schuld: "Die Entscheidung zur Einstellung von 'Windows Vista: Das Offizielle Magazin' wurde wesentlich dadurch beeinflusst, dass Windows Vista als Betriebssystem die hohen Erwartungen bis heute nicht erfüllt hat."

Ein letztes Heft, Ausgabe Nummer 7, wird am 18. Juni 2008 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Artikel
  1. WhatsOnFlix: Netflix- und Prime-Suchmaschinen stellen Betrieb ein
    WhatsOnFlix
    Netflix- und Prime-Suchmaschinen stellen Betrieb ein

    Für WhatsOnFlix und WhatsOnPrime geht es nicht weiter: Da die Anbieter den Betrieb der Angebote immer schwerer machen, gibt der Entwickler auf.

  2. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

  3. Elektromobilität: Großbritannien plant O-Lkw-Projekt
    Elektromobilität
    Großbritannien plant O-Lkw-Projekt

    Ab 2040 dürfen in Großbritannien keine Verbrenner-Lkw mehr verkauft werden. Die Regierung testet elektrische Alternativen.

Nameless 05. Jun 2008

Du meinst das Glücksspiel mit der Registrierdatenbank? Bei mir wird sich Windows Vista...

Herb 05. Jun 2008

Mir geht beides auf den Sack. Wenn ich als Administator angemeldet bin, will ich auch...

huahuahua 02. Jun 2008

Na, dann haben wir ja fein eine Ausrede gefunden, weshalb sich keine Leser finden...

Hilde Hutz 02. Jun 2008

nee, in dem Fall liegt's dann an den Mikrorucklern :D

Hilde Hutz 02. Jun 2008

"Erfolglosigkeit von Vista Magazin kostet Magazin das Leben" wäre die korrekte...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /