Abo
  • Services:

Alienwares High-End-PC nun auch mit 4-GHz-Quad-Core

Area-51 ALX in Vollausstattung mit übertaktetem Intel Core 2 Extreme QX9770

Die Dell-Tochter Alienware hat ihr Spiele-PC-Topmodell Area-51 ALX zwar nicht hübscher, aber noch ein Stück leistungsfähiger gemacht. Der Hersteller verbaut dazu einen auf 4 GHz übertakteten Quad-Core-Prozessor sowie bis zu vier Grafikchips.

Artikel veröffentlicht am ,

Area-51 ALX
Area-51 ALX
Herz des aufgewerteten Area-51 ALX ist Intels neuer Prozessor Core 2 Extreme QX9770, der regulär mit 3,2 GHz getaktet wird. Bei Alienware wird der Quad-Core-Prozessor auf 4 GHz übertaktet und bekommt bis zu 4 GByte DDR3-SDRAM mit 1.600 MHz zur Seite. Dazu kommen bis zu zwei Doppel-GPU-Grafikkarten - wahlweise GeForce 9800 GX2 oder Radeon HD 3870 X2.

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart

Das bringt dem Kunden laut Alienware nicht nur den laut eigenen Angaben derzeit leistungsstärksten Desktop-PC, sondern macht auch das Stromsparen schwer; ohne ein 1.200-Watt-Netzteil läuft das System nicht. Zudem sorgt eine Flüssigkeitskühlung mit einem Radiator an der Gehäuserückseite dafür, dass der ALX im Sommer nicht den Hitzetod stirbt.

Area-51 ALX
Area-51 ALX
Als Option gibt es auch eine PhysX-Karte, allerdings bringt das bisher nur in wenigen Spielen einen Vorteil. Wenn der interne Sound des PCI-Express-2.0-kompatiblen nForce-790i-Ultra-SLI-Mainboards nicht ausreicht, kann eine Soundblaster-Karte hinzubestellt werden.

Bei den Festplatten können verschiedene Modelle mit 7.200 und 10.000 Umdrehungen pro Minute gewählt werden - wahlweise als RAID 0 oder 1. Wer sich den Rechner richtig schnell, aber auch noch teurer machen will, kann ihn mit zwei 64-GByte-SSDs im RAID-0-Verbund (Striping) bestellen. Dazu können noch DVD-Brenner und Blu-ray-Laufwerk kommen.

Alienware bietet verschiedene ALX-Beispielkonfigurationen - die leistungsfähigste mit übertaktetem Intel Core 2 Extreme QX9770, zwei GeForce 9800 GX2, 2 GByte DDR3-RAM, zwei schnellen 160-GByte-Festplatten im 320-GByte-RAID-0-Verbund sowie Windows Vista Home Premium 32 Bit kostet 4.769 Euro. Wer auf die Übertaktung verzichten kann und sich mit zwei GeForce 9800 GTX zufriedengibt, landet bei 4.299 Euro. Je nach Veränderung der Optionen kann der Preis schnell bei über 6.500 Euro liegen, beispielsweise mit 4 GByte RAM, den beiden SSDs und Blu-ray-Brenner.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. 31,49€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 43,99€

Der Meisteroptiker 28. Jun 2008

Aber ab 20-25 bildern pro sekunde wirkt es als ruckelfrei

Cryobot 02. Jun 2008

Man gibt Geld aus, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken , die man nicht kennt...

PC-Freund 02. Jun 2008

Auch wenn das Gerät keine Wertanalage ist :-) gibt es keinen schnelleren Weg sein Geld zu...

Kakashi 02. Jun 2008

Auch ironie muss sich auf der "Wahrheit" basieren ;P

WasDas 02. Jun 2008

Vielen Dank, nach einem soclehn Artikel habe ich gesucht.


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /