Abo
  • Services:

Spieletest: Goin' Downtown - Rätseln im Rotlichtbezirk

Goin' Downtown
Goin' Downtown
So darf der Spieler selbst zwischen Tag und Nacht wechseln - einfach per Knopfdruck. Bestimmte Personen sind nur zu speziellen Uhrzeiten unterwegs, so dass der Zeitenwechsel für manche Aufgaben unabdingbar ist. Dazu kommen gelegentliche Actioneinlagen: Zwar muss in der Rolle von Jack nicht wirklich geprügelt werden, allerdings beeinflusst man durch eine geschickte Dialogauswahl den Ausgang eines Faustkampfes; Monkey Island und die Fechtduelle lassen grüßen.

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. SCHOTT AG, Mainz

Goin' Downtown
Goin' Downtown
Zu guter Letzt gibt es auch eine futuristische Apparatur, die Jack nutzen kann, um in die Vergangenheit zu reisen. In grünlichen Umgebungen wühlt er dann, mit gewissen Einschränkungen, in zurückliegenden Ereignissen. Zu viel virtuelle Unruhe sollte Jack dabei allerdings nicht verursachen und seinen Handlungsspielraum nicht überschreiten, sonst findet er sich schnell im Hier und Jetzt wieder; weitergehende Folgen muss er allerdings keine fürchten.

Goin' Downtown
Goin' Downtown
So gut diese Ideen zu Beginn klingen, so schnell verlieren viele von ihnen ihren Reiz: Die Story legt spannend los, verliert dann aber schnell an Tempo. Die Wortduelle sind rasch durchschaut, die Vergangenheitsreisen längst nicht so spannend umgesetzt wie man sich wünschen würde, und die gesamte Atmosphäre ist längst nicht so beklemmend und düster, wie es das Thema erwarten lassen würde. Da kann auch die Toon-Shading-Technologie, die für einen interessanten Comic-Look sorgt, nur begrenzt helfen.

Goin' Downtown erscheint exklusiv für PC und kostet rund 30 Euro. Das Programm benötigt Windows XP oder Vista sowie mindestens einen Pentium mit 2,0 GHz, 512 MByte RAM sowie 2 GByte freien Festplattenspeicher. Die USK-Altersfreigabe liegt bei zwölf Jahren.

Fazit:
Goin' Downtown ist ein solides Adventure geworden, enttäuscht aber trotzdem, weil aus den vielen spannenden Ansätzen wenig gemacht wurde. Story, Gameplay und Atmosphäre werden nach gutem Beginn zu schnell zu standardisierter Genrekost, ein paar Logikfehler drücken den Spielspaß zusätzlich. Für eine Topplatzierung unter den besten Adventures 2008 wird es am Ende des Jahres ganz sicher nicht reichen.

 Spieletest: Goin' Downtown - Rätseln im Rotlichtbezirk
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,71€
  2. 34,99€
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)

Jan-HBM 03. Jun 2008

Muss ER nicht besser können, es gibt Spiele mit guter Synchro & Animation, als...

TESTosterONEr 02. Jun 2008

DAS war ein wirklich gutes Adventure, wenn man mal die Lucasarts-Produkte außen vor...

HippO 02. Jun 2008

Während Hure, Metze und Dirne aus dem...

Crazy Iwan 01. Jun 2008

Welcher Kopierschutz wird verwendet? Darf man wieder mit StarForce, Tages oder SecuRom...

Sunny Tetra 31. Mai 2008

Mussu volltankn!


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
    Verschlüsselung
    Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

    VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
    2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
    3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

      •  /