Abo
  • Services:

Spieletest: Goin' Downtown - Rätseln im Rotlichtbezirk

Goin' Downtown
Goin' Downtown
So darf der Spieler selbst zwischen Tag und Nacht wechseln - einfach per Knopfdruck. Bestimmte Personen sind nur zu speziellen Uhrzeiten unterwegs, so dass der Zeitenwechsel für manche Aufgaben unabdingbar ist. Dazu kommen gelegentliche Actioneinlagen: Zwar muss in der Rolle von Jack nicht wirklich geprügelt werden, allerdings beeinflusst man durch eine geschickte Dialogauswahl den Ausgang eines Faustkampfes; Monkey Island und die Fechtduelle lassen grüßen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Goin' Downtown
Goin' Downtown
Zu guter Letzt gibt es auch eine futuristische Apparatur, die Jack nutzen kann, um in die Vergangenheit zu reisen. In grünlichen Umgebungen wühlt er dann, mit gewissen Einschränkungen, in zurückliegenden Ereignissen. Zu viel virtuelle Unruhe sollte Jack dabei allerdings nicht verursachen und seinen Handlungsspielraum nicht überschreiten, sonst findet er sich schnell im Hier und Jetzt wieder; weitergehende Folgen muss er allerdings keine fürchten.

Goin' Downtown
Goin' Downtown
So gut diese Ideen zu Beginn klingen, so schnell verlieren viele von ihnen ihren Reiz: Die Story legt spannend los, verliert dann aber schnell an Tempo. Die Wortduelle sind rasch durchschaut, die Vergangenheitsreisen längst nicht so spannend umgesetzt wie man sich wünschen würde, und die gesamte Atmosphäre ist längst nicht so beklemmend und düster, wie es das Thema erwarten lassen würde. Da kann auch die Toon-Shading-Technologie, die für einen interessanten Comic-Look sorgt, nur begrenzt helfen.

Goin' Downtown erscheint exklusiv für PC und kostet rund 30 Euro. Das Programm benötigt Windows XP oder Vista sowie mindestens einen Pentium mit 2,0 GHz, 512 MByte RAM sowie 2 GByte freien Festplattenspeicher. Die USK-Altersfreigabe liegt bei zwölf Jahren.

Fazit:
Goin' Downtown ist ein solides Adventure geworden, enttäuscht aber trotzdem, weil aus den vielen spannenden Ansätzen wenig gemacht wurde. Story, Gameplay und Atmosphäre werden nach gutem Beginn zu schnell zu standardisierter Genrekost, ein paar Logikfehler drücken den Spielspaß zusätzlich. Für eine Topplatzierung unter den besten Adventures 2008 wird es am Ende des Jahres ganz sicher nicht reichen.

 Spieletest: Goin' Downtown - Rätseln im Rotlichtbezirk
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 119,90€
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Jan-HBM 03. Jun 2008

Muss ER nicht besser können, es gibt Spiele mit guter Synchro & Animation, als...

TESTosterONEr 02. Jun 2008

DAS war ein wirklich gutes Adventure, wenn man mal die Lucasarts-Produkte außen vor...

HippO 02. Jun 2008

Während Hure, Metze und Dirne aus dem...

Crazy Iwan 01. Jun 2008

Welcher Kopierschutz wird verwendet? Darf man wieder mit StarForce, Tages oder SecuRom...

Sunny Tetra 31. Mai 2008

Mussu volltankn!


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /