Abo
  • Services:

Blender-Kurzfilm "Big Buck Bunny" ist fertig

Auch ein Spiel ist bereits in Arbeit

Die Nager sind los: Der Kurzfilm "Big Buck Bunny" wurde fertiggestellt und zeigt nun, was mit der freien 3D-Modeling und -Render-Software Blender möglich ist. Außerdem arbeitet die Blender Foundation bereits daran, Blender als Spieleentwicklungsumgebung zu verbessern und das Ergebnis mit einem plattformübergreifenden 3D-Spiel zu präsentieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Big Buck Bunny
Big Buck Bunny
Big Buck Bunny (BBB) steht ab sofort in verschiedenen Formaten zum Download sowie als Stream zur Verfügung. Neben dem fertig berechneten Kurzfilm um den Hasen und seine Widersacher stehen auch die Grafikdaten des Projekts unter der Creative Commons Attribution 3.0. So können Interessierte die Geschichte aufgreifen, verfremden oder als Basis für etwas ganz Neues nutzen - auch für kommerzielle Projekte. Die Blender Foundation will so zum Lernen, Nachmachen und Weiterentwickeln animieren.

 

Stellenmarkt
  1. KÖNIGSTEINER E-RECRUITING GmbH, Frankfurt am Main
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Um die Blender Foundation zu unterstützen, können Kurzfilm und Daten für 34 Euro auf DVD gekauft werden. An Big Buck Bunny arbeiteten fünf Grafiker und zwei Entwickler sechs Monate lang. Der Projektname lautete Peach (engl. Pfirsich), es war das nach "Orange" zweite offizielle Blender-Filmprojekt und soll beweisen, dass Blender reif ist für die Produktion von hochqualitativen 3D-Comic-Filmen.

Das dritte Blender-Projekt läuft seit 1. Februar 2008 unter dem Namen Apricot und dreht sich nicht um einen Film, sondern um ein 3D-Spiel für Windows, Linux, MacOS X und möglicher Weise auch weitere Betriebssysteme. Blender-Programmierer, Künstler und Spieledesigner sollen dabei zusammenarbeiten, um die Software als Entwicklungsplattform für Spiele zu verbessern und mit dem fertigen Spiel zu demonstrieren, dass Blender ernst zunehmen ist. Das Apricot-Projekt soll im Juli 2008 mit dem Spiel fertig werden, das sich um die Nager aus Big Buck Bunny dreht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Fabigant 18. Sep 2008

Unterstützenswert: http://user.cs.tu-berlin.de/~flaegel/big_buck_bunny_720p_surround...

oiu 07. Jun 2008

Danke, aber so bekomme ich nur die index.html..?

hab ich 03. Jun 2008

vor allem merkst du es erst wenn du die rechnung siehst :|

searching 02. Jun 2008

Gefunden: http://www.vacantplanet.com

Dreckscheater 02. Jun 2008

Bin ja nett. Hier ist der Link für die Offline-Updates: http://www.xbox.com/en-US/support...


Folgen Sie uns
       


Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream

Die E-Fail genannte Sicherheitslücke betrifft die standardisierten E-Mail-Verschlüsselungsverfahren OpenPGP und S/MIME. Im Livestream diskutieren wir den technischen Hintergrund der zuletzt aufgedeckten Lücken und besprechen, was Nutzer nun tun können, wenn sie ihre Nachrichten weiter sicher verschicken wollen.

Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /