Abo
  • Services:

OpenSuse 11 als Release Candidate

Fertige Version kommt am 19. Juni 2008

Die Linux-Distribution OpenSuse 11 ist nun als Release Candidate verfügbar. Die Entwickler haben darin vor allem Fehler behoben. Technisch ähnelt OpenSuse den kürzlich erschienenen Versionen von Fedora und Ubuntu.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

OpenSuse 11
OpenSuse 11
Zu den aktuellen Komponenten in OpenSuse 11 gehören der Linux-Kernel 2.6.25 und X.org 7.3. Als Desktop-Umgebungen stehen unter anderem Gnome 2.22 und KDE 4.0.4 sowie 3.5.9 zur Auswahl. Darüber hinaus sind OpenOffice.org 2.4 und eine Vorabversion des Firefox 3.0 Teil der Distribution. Die Paketverwaltung wurde vor allem im Hinblick auf Geschwindigkeit überarbeitet.

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Zwar gebe es noch viele lästige Fehler in der Distribution. Gegenüber der Beta 3 seien jedoch auch fast 600 Fehler behoben worden, so die Entwickler.

Der für x86, x64 und PPC verfügbare Release Candidate 1 steht ab sofort zum Download bereit. Er soll die letzte Testversion sein, bevor am 19. Juni 2008 die fertige Version erscheint.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

djm. 30. Mai 2008

Dass der Kernel plötzlich seine API ändert ist eigentlich nur unter Linux "üblich...

Älän Karr 30. Mai 2008

Ob du das Pizzastückchen da jemals wieder rauskriegst ist wahrscheinlich eher ein...

FooBaer 30. Mai 2008

LOL! Spiele und so ok, aber MSN?!?! WTF???! Installiere mal Windows auf nem Rechner mit...


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /