Abo
  • IT-Karriere:

TypePad AntiSpam - kostenloser Spamschutz von SixApart

Open-Source-Dienst soll Blogs und Foren vor Kommentarspam schützen

Six Apart startet mit TypePad AntiSpam einen Dienst, der Websites vor Kommentar- und Trackbackspam schützen soll. Die dem Dienst zugrundeliegende Software steht als Open Source zur Verfügung, der Dienst selbst kann kostenlos genutzt werden, auch kommerziell.

Artikel veröffentlicht am ,

TypePad AntiSpam ist lernfähig: Wann immer ein TypePad-Nutzer einen Kommentar als Spam markiert, wird das System ein bisschen besser. Laut SixApart ist die Spamerkennung schon jetzt recht gut, dank der Lernfähigkeit soll das System aber auch künftigen Spamangriffen widerstehen können.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  2. JENOPTIK AG, Jena

Nutzer des Blogdienstes TypePad erhalten TypePad AntiSpam als kostenloses, automatisches Update. Zudem ist der Dienst Teil der kommenden Version 4.2 der freien Blogsoftware Movable Type, die ab sofort als Release Candidate zum Download bereitsteht. Zudem gibt es ein kostenloses Plug-in für ältere Versionen von Movable Type ab 3.3.

TypePad Antispam ist aber nicht auf die Dienste und Software von SixApart beschränkt, das Unternehmen bietet auch ein kostenloses Plug-in für WordPress 2.3 und 2.5 an. Alle anderen können TypePad Antispam über ein API ebenfalls kostenlos nutzen. Dieses ist voll kompatibel zum Akismet-API, was die Integration in bestehende Systeme vereinfachen soll. Akismet ist der Antispam-Dienst von Automattic, den Machern von Wordpress.

Die TypePad Antispam zugrundeliegende Software bietet SixApart als Open Source unter der GPL v2 an. Damit sollen Dritte in der Lage sein, einen eigenen Antispamdienst aufzubauen. Einige Spamschutzregeln und ein Teil der Logik zur Spamerkennung fehlen allerdings, man wolle es Spammern nicht unnötig leicht machen, die Spamfilter auszutricksen, so SixApart. Zu finden ist der Code unter code.sixapart.com.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 469,00€

Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

    •  /