Abo
  • Services:

SanDisk macht dem Memory Stick Beine

Extreme III PRO-HG Duo liest und schreibt mit 30 MByte/Sekunde

Memory Sticks gelten nicht zu Unrecht als langsame Gesellen. SanDisk hat nun einen Vertreter dieser Art vorgestellt, der diesem Vorurteil ein Ende bereiten dürfte. Der Extreme III PRO-HG Duo ist schneller als die meisten SD-Karten.

Artikel veröffentlicht am ,

SanDisks neue Speicherkarte erzielt im Lese- und Schreibbetrieb eine Geschwindigkeit von 30 MByte/Sekunde. Normale Memory-Stick-Duo-Karten des Herstellers erzielen hingegen höchstens 18 MByte/Sekunde.

Sandisk Extreme III PRO-HG Duo
Sandisk Extreme III PRO-HG Duo
Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. matrix technology AG, München

Die neue Extreme III PRO-HG Duo von SanDisk ist vor allem für digitale Foto- und Videokameras gedacht. Interessant sind schnelle Speichergeschwindigkeiten bei Serienbildaufnahmen, wo es darauf ankommt, möglichst schnell den Zwischenspeicher der Kamera zu leeren und Platz für neue Fotos zu machen.

SanDisk bietet die Karte mit 8 und 4 GByte zu Preisen von 150 und 90 US-Dollar ab Juni 2008 an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Tormentor 30. Mai 2008

Soll das jetzt heissen, dass hochauflösende Filme bald auf Speicherkarten verkauft...

mr.escape 30. Mai 2008

Die häufigkeit und unbelerbarkeit. Natürlich haben alle anderen auch dreck am stecken, z...

ohmygod 30. Mai 2008

Weiviel ist denn ein Mega-Bit ?? Hab davon noch keine werbung gesehn, hört sich aber so...

Voll Extrem 30. Mai 2008

Understatement ist was tolles.

Fubar 30. Mai 2008

ja, 30 MEGABYTE lesen und 18 MEGABYTE schreiben pro Sekunde


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /