Abo
  • Services:
Anzeige

Nintendo DS als Zeichentablett missbraucht

Selbstentwickeltes Malprogramm wird mit Hackerkarte eingespielt

Das Nintendo DS mit seinen druckempfindlichen Bildschirmen hat den Entwickler Jens Andersson dazu inspiriert, das Spielzeug zu einem Zeichentablett umzufunktionieren. Eine Nachbauanleitung, die nur etwas Hard- und Software erfordert, liefert Andersson zum Selbstbauen gleich mit.

Nintendo DS Colors
Nintendo DS Colors
Um dem DS die Malsoftware unterzuschieben, wird eine beschreibbare Speicherkarte benötigt, wie beispielsweise die R4 Revolution oder die DSTT (Top Toy DS). Am Rechner muss die beiliegende Micro-SD-Karte mit der Kernel-Software sowie dem eigentlichen Zeichenprogramm 'Colors' beschrieben werden. Danach wird die SD-Karte wieder in die DSTT und diese in die DS gesteckt.

Nach einer einfachen Kalibrierung steht der untere Bildschirm des DS als Maloberfläche zur Verfügung, während der obere Bildschirm das entstehende Kunstwerk darstellt. Der Autor empfielt, einen richtigen Zeichenstift wie den eines Wacom-Zeichentabletts anstelle der dünnen DS-Stifte zu verwenden, um einen realistischen Maleindruck zu gewinnen. Im Colors-Programm lassen sich virtuelle Pinselspitzen, der Farbauftrag und andere Parameter setzen.

Anzeige

Nintendo DS Colors
Nintendo DS Colors
Es gibt zwar keine Undo-Funktion, um das Gemalte rückgängig zu machen. Dennoch lassen sich Fehler leicht korrigieren, da jeder Pinselstrich im Protokoll vermerkt wird. Beim erneuten Abspielen des Protokolls stoppt man einfach kurz vor dem Fehlstrich und setzt die Arbeit fort. Das Zeichenprotokoll kann sogar als Filmchen ausgegeben werden.

Die Kunstwerke selbst lassen sich als PNG sichern, über WLAN oder die MicroSD-Karte aus dem Gerät herausholen und beispielsweise am PC weiterbearbeiten oder ausdrucken.

Künftig will Andersson eine Undo-Funktion, eine einfache Ebenenverwaltung sowie gemeinsames Zeichnen über zwei verbundene Nintendo DS entwickeln.


eye home zur Startseite
nds besitzer 04. Jun 2008

Und genauso viel ist die Karte dann wahrscheinlich auch Wert und macht nur Probleme...

Knetmännchen 02. Jun 2008

Ist doch ne lustige Idee..

Jay Äm 30. Mai 2008

Ich auch nicht: Der Taschenrechner-Mann hätte verbrannte Finger, denn der für diesen...

Der Postbote 30. Mai 2008

Wenn wir schon wieder soweit sind... "Der Post"? Heißt es nicht "die Post"? Oder meinst...

W 30. Mai 2008

Wo ist der Bus? ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Freiburg
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Köln/Bonn
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  2. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  3. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  4. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  5. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  6. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  7. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine

  8. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  9. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  10. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Was erwarten die Leute manchmal? Außerdem...

    zilti | 14:00

  2. Bentley Bentayga

    Icerno | 13:59

  3. Re: Kein Backup? Kein Mitleid!

    Niaxa | 13:59

  4. Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    leed | 13:58

  5. Re: Du würdest es vorziehen...

    Luke321 | 13:57


  1. 13:25

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:48

  5. 11:20

  6. 10:45

  7. 10:25

  8. 09:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel