Abo
  • Services:

Kolumbianische Provinz bestellt 65.000 XO-Notebooks

Erste Computer werden in den kommenden Monaten geliefert

Die Regierung der kolumbianischen Provinz Caldas hat bei der Stiftung One Laptop Per Child (OLPC) 65.000 XO-Rechner bestellt. Die ersten Geräte sollen in den kommenden Monaten ausgeliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 65.000 grünen Bildungsrechner sind nur für die Schüler in den ländlichen Regionen des Departamentos in den Anden gedacht. Für die Hauptstadt Manizales wollen die OLPC und Mario Aristizabal, Gouverneur von Caldas, ein eigenes Abkommen schließen.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz

Die erste Lieferung, die in den kommenden Monaten in Kolumbien eintreffen soll, umfasst 15.000 Computer. Die restlichen 50.000 sollen bis zum Jahr 2009 folgen. Ob die Notebooks mit dem ursprünglichen Linux-System oder mit Windows XP laufen, teilte OLPC nicht mit.

"Meine Regierung und das Provinzparlament haben sich dazu verpflichtet, jedem einzelnen Schüler im Grundschulalter den gleichen Zugang zu Wissen zu verschaffen, den die privilegiertesten Kinder in New York, Berlin und Tokio haben. Das Programm One Laptop Per Child ist das richtige Mittel, um dieses Ziel zu erreichen", sagte Gouverneur Aristizabal in einer OLPC-Pressemitteilung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

IhrSpasties 30. Mai 2008

Boah was seid ihr denn für Spackos?! Wer hat hier denn von Zwei hoch Sechzehn geredet...

W.I.U. 30. Mai 2008

da die NB einen sehr geringen verbrauch haben (2,4W Betrieb, 0,3W wenn keine Eingabe...

Frank R. 30. Mai 2008

In den USA gilt auch die weit verbreitete Meinung, man habe keine Mobilfunktelefone in...

bubumann 29. Mai 2008

.. dazu posten. +1 auf der blacklist.

Sexagesimal 29. Mai 2008

Du meinst wohl 535. Wer außer Hardcore-IT-Profis schreibt denn bitte 65535 aus? Aber...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /