Cisco-Tochter Linksys eröffnet europäisches Designzentrum

In Dänemark sollen nutzerfreundliche Netzwerkprodukte entstehen

Die Cisco-Tochter Linksys hat in Dänemark ihr neues europäisches Designzentrum eröffnet. Dort sollen in Zukunft Designer aus verschiedenen Ländern und Disziplinen nutzerfreundliche Netzwerkhardware und Unterhaltungselektronik entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Linksys' Designzentrum in der Nähe von Kopenhagen
Linksys' Designzentrum in der Nähe von Kopenhagen
"Die europäischen Konsumenten wissen Design immer mehr zu schätzen und entwickeln sich selbst sogar zu echten Designexperten. Dänemark führt diesen neuen Trend in vielerlei Hinsicht an", so Eskild Hansen, der Leiter des europäischen Designzentrums von Linksys. "Die lange und erfolgreiche Designtradition in Skandinavien bietet eine solide Basis, auf der wir aufbauen können. Das Designzentrum verfügt über die Kenntnisse und Erfahrungen, die heute für eine erfolgreiche Arbeit nötig sind."

Stellenmarkt
  1. IT Consultant S / 4HANA SAP GTS - Export Control / Sanction Party Screening (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. System Issue Analyst (m/w/d) Fahrerassistenzsysteme
    Valeo Schalter und Sensoren, Braunschweig
Detailsuche

Das europäische Designzentrum von Linksys soll sich nicht nur um das Industriedesign und damit um die Gehäuse künftiger Produkte des Herstellers kümmern, sondern auch auf eine einfache Inbetriebnahme und Bedienung achten. "Für uns ist Design mehr als nur das Äußere eines Produkts. Es umfasst die Gestaltung von Verpackung, Produkt, Nutzeroberfläche, Bedienungsmöglichkeiten und Kundendienst. Das europäische Designzentrum wird das Gesamterlebnis des Nutzers bei jedem Produkt prägen: Wie es funktioniert, sich anfühlt und aussieht", so Hansen weiter.

Entsprechend soll es neben der Designarbeit laut Pressemitteilung auch "Forschungen zum besseren Verständnis von Verbrauchertrends, kulturellen Unterschieden und Marktanforderungen" geben. Erklärtes Ziel des Herstellers ist es, das Design noch besser in den Produktentwicklungsprozess zu integrieren. Trotz Entfernung und unterschiedlicher Zeitzonen strebt Linksys eine nahtlose Zusammenarbeit zwischen dem europäischen Designteam und dem Team in den USA an.

Die ersten Produkte des europäischen Designteams mit mittlerweile sechs Mitarbeitern sind bereits erhältlich. Es zeichnet etwa für das Design des Routers WRT160N und des Gateways WAG160N verantwortlich. An rund 15 weiteren Designprojekten werde bereits gearbeitet, so Linksys. Dabei gehe es auch um neue Produktkategorien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /