Abo
  • Services:

VIAs "Isaiah" heißt jetzt "Nano" und taktet bis 1,8 GHz

Marktstart für neue Stromspar-CPU aus Taiwan

Gleich mit fünf Modellen von 1,0 bis 1,8 GHz startet VIA mit seinem bisher unter dem Codenamen "Isaiah" bekannten neuen Prozessor. Die Single-Core-CPU ist 64-bit-fähig und soll für günstige Desktops und Notebooks besonders stromsparend sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nano-Prozessor, dessen Name eine offene Anspielung auf Intels Atom-CPU ist, wird von VIA bereits seit 2004 entwickelt und sollte ursprünglich in der ersten Hälfte des Jahres 2006 auf den Markt kommen. Ziel war stets die doppelte Rechenleistung pro Takt im Vergleich zum bisher aktuellen Design C7, das derzeit vor allem in Mini-Notebooks zum Einsatz kommt. Der Nano ist der erste VIA-Prozessor, der nicht mehr mit einem "C" für das 1999 von VIA eingekaufte Designteam von Centaur versehen ist. CPU-Veteran Glenn Henry, Centaur-Gründer, steckt aber auch hinter dem neuen VIA Nano.

Inhalt:
  1. VIAs "Isaiah" heißt jetzt "Nano" und taktet bis 1,8 GHz
  2. VIAs "Isaiah" heißt jetzt "Nano" und taktet bis 1,8 GHz

Blockdiagramm VIA Nano
Blockdiagramm VIA Nano
Während VIA die grundlegende Architektur bereits im Januar 2008 vorgestellt hatte, gibt das Unternehmen nun kurz vor dem Start der taiwanischen Messe Computex die letzten Details sowie die bisher geplanten Modelle bekannt. Wie bereits berichtet, ist der Nano ein Out-of-Order-Prozessor mit 64-Bit-Registern und somit kompatibel zu AMD64 und Intel64. Als wesentliche Besonderheit gegenüber anderen x86-Designs bietet er eine "Padlock Engine" genannte Verschlüsselungseinheit, die nach AES arbeitet, sowie einen Zufallszahlengenerator. Das Padlock soll mit den Algorithmen SHA-1 und SHA-256 bis zu 5 Gigabit pro Sekunde verschlüsseln können.

Chipgehäuse von 21 mm Kantenlänge
Chipgehäuse von 21 mm Kantenlänge
Gefertigt wird der Nano bei TSMC in einem von Fujitsu entwickelten Prozess mit 65 Nanometern Strukturbreite. Sein Die ist mit 63,3 Quadratmillimetern für eine x86-CPU recht klein, aber im Vergleich mit dem In-Order-Prozessor Atom von Intel mit seinen 25 Quadratmillimetern immer noch riesig. Der Atom wird jedoch schon in 45 Nanometern Strukturbreite hergestellt und ist zudem sehr viel einfacher gestrickt.

VIAs "Isaiah" heißt jetzt "Nano" und taktet bis 1,8 GHz 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

go.rt 02. Jun 2008

Erstens sind sie Verlötet. Zweitens würde Dein Bios die CPU nicht korrekt initialisieren.

gzor 02. Jun 2008

Deine Aussage ist Falsch. Der Intel Atom kann HyperThreading, 64Bit und MMX bis SSE3! HT...

scops 30. Mai 2008

klar aber die meisten haben maximal 640x480 und keine tastatur... hpc ist tod. mausetod.

Max Kueng 30. Mai 2008

Irgend ein Typ mit Hornbrille, Ponytail und Sandalen.

Jarod 30. Mai 2008

hmmm und ich dachte die Leute die auf MHz schauen sind ausgestorben....


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /