Abo
  • Services:

Funambol für BlackBerry - für Menschen mit Privatleben

Open-Source-Software steht zum Download bereit

Funambol hat zwei freie Clients für BlackBerrys vorgestellt. Die erste Anwendung bietet die Möglichkeit, auch private E-Mail-Konten mit dem BlackBerry zu synchronisieren. Die zweite Lösung ermöglicht den Abgleich von Kalender, Kontakten und Notizen mit den Smartphones von Research in Motion.

Artikel veröffentlicht am , yg

Der Push-E-Mail-Client mit integriertem Adressbuch erlaubt es, auch private Mails und Adressen mit einem BlackBerry zu synchronisieren. Die Software funktioniert mit allen POP- und IMAP-Accounts, der Nutzer kann somit seine Konten bei AOL, Google, Yahoo, Hotmail, Web.de oder anderen Anbietern abholen lassen. Er kann den BlackBerry aber auch mit seinem privaten Outlook abgleichen. Dazu muss zusätzlich das Plug-in Funambol Outlook installiert sein. Der Nutzer hat die Möglichkeit, E-Mails auf dem BlackBerry zu beantworten, E-Mails weiterzuleiten, Nachrichten zu markieren oder den Absender direkt anzurufen. Die Anwendung bietet ein eigenes Adressbuch für die privaten Kontakte, das sich mit dem BlackBerry synchronisieren lässt, vom geschäftlichen Adressbuch jedoch getrennt bleibt.

Stellenmarkt
  1. Garz & Fricke GmbH, Hamburg
  2. inovex GmbH, verschiedene Einsatzorte

Daneben hat Funambol auch einen Client zur PIM-Synchronisation (Personal Information Management) entwickelt, mit dem sich Kontakte, Kalender, Aufgaben und Notizen abgleichen lassen. Die Synchronisation erfolgt über die Funambol-Server und stellt damit eine Alternative zum BlackBerry-Dienst dar.

Beide Anwendungen sind Open Source. Der Client zur PIM-Synchronisation kann unter my.funambol.com/bb heruntergeladen werden. Weitere Informationen gibt es im Funambol-Portal. Derzeit befinden sich beide Softwarelösungen noch in der Betaphase.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

fraggie 06. Aug 2008

du glücklicher!! :) Ich verzichte auch nicht mehr auf den Blackberry. :) 1. Die...

-.- 29. Mai 2008

Seit wann kann man dort denn die Mails mit POP abrufen?


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /