Abo
  • Services:

Prince of Persia: Schönheit statt Sanduhr

Prince of Persia
Prince of Persia
Auch die Handlung setzt sich deutlich von der Vorgängertrilogie ab: Der neue Prinz ist nämlich gar nicht von adeligem Geblüt, sondern zumindest zu Beginn ein armer Herumtreiber und Abenteurer - "ein wenig wie Han Solo in Star Wars", so Mattes. Im Lauf des Spiels rettet er dann aber sogar die Welt, weil sich der Gott des Lichtes und der Gott der Dunkelheit zerstritten haben und Letzterer die Oberhand zu gewinnen scheint, muss eben der wackere Prinz eingreifen. "Wir greifen übrigens auf ein paar Elemente der persischen Mythologie des Zarathustrismus zurück", erklärt Ben Mattes.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Strausberg

Prince of Persia
Prince of Persia
Die wichtigste Waffe der Hauptfigur ist der Panzerhandschuh. Den benutzt der Perser zum einen im Kampf zum Zuschlagen, zum anderen beim Klettern. Er kann sich damit beispielsweise in Felswände festkrallen und dann ohne Gesundheitsschaden herunterrutschen. Speziell für Gefechte bekommt er aber auch ein Schwert in die stählerne Faust gedrückt. Allerdings ist in den Kämpfen eher Geschicklichkeit und Taktik gefragt und weniger die Wahl einer Waffe.

Für sein nächstes Prince of Persia setzt Ubisoft auf die gleiche Engine, die bei Assassin's Creed zum Einsatz kam. Allerdings hat das Entwicklerteam die Algorithmen gründlich überarbeitet, wobei laut Mattes vor allem die künstliche Intelligenz generalüberholt wird. Auch grafisch tut sich einiges: So bekommt der Titel einen neuartigen Comiclook verpasst, der insbesondere im echten Spiel sehr imposant wirkt. Nettes PR-Detail am Rande: Angeblich verfügt allein das Haar der neuen Hauptfigur über mehr Polygone als der Prinz aus Sands of Time.

 Prince of Persia: Schönheit statt Sanduhr
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 7,99€
  2. 10,95€
  3. 34,49€
  4. 1,49€

Ekelpack 03. Jun 2008

Dazu gibt es keine Veranlassung. Wer sich schon eine Weltanschauung mit...

It's Me 30. Mai 2008

Aus der DDR? ;D (nicht ernst nehmen :P) Schönen Tag noch

Granini 30. Mai 2008

Was willst Du Kind?

It's Me 30. Mai 2008

Ich finde so eine Darstellung interessanter als dieses ewige so fotorealistisch wie...

russkipusski 30. Mai 2008

zu info: einige Perser haben Blaue augen.... da das spiel in einer anitken welt spielt...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch Active - Hands on

Samsungs neue Smartwatch Galaxy Watch Active richtet sich an sportliche Nutzer. Auf eine drehbare Lünette wie bei den vorigen Modellen müssen Käufer aber verzichten.

Samsung Galaxy Watch Active - Hands on Video aufrufen
Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

    •  /