Abo
  • Services:

Displays mit echtem Ausschalter

Acer bringt Displays ohne Pixelfehler für Geschäftskunden

Acer hat fünf neue Displays für Geschäftskunden vorgestellt. Unter den neuen Modellen der B3-Serie befinden sich neben zwei 17- und 19-Zöllern auch drei Modelle im herkömmlichen Seitenverhältnis und drei Geräte im Breitbildformat. Der Hersteller gibt eine Garantie, dass die Geräte frei von Pixelfehlern sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Breitbildgeräte B203W, B223W und B243W erscheinen in den Größen 20, 22 und 24 Zoll. Ihre Bildschirme können geneigt, geschwenkt und um 110 mm in der Höhe verstellt werden. Zudem können sie um 90 Grad gedreht werden. Die 17- und 19-Zoll-Modelle im 5:4-Format verfügen über eine Pivot-Funktion sowie eine Höhenverstellung von 80 mm.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach

Die Reaktionszeit der Panels wird mit 5 Millisekunden angegeben. Die Bildhelligkeit reicht von 300 Candela pro Quadratmeter bis 400 beim großen Modell. Neben einem VGA-Eingang wurde bei allen Geräten ein DVI-Eingang verbaut. Die Breitbilddisplays verfügen zudem über HDCP-Unterstützung. Lautsprecher sind in allen Geräten außer dem größten Modell vorhanden.

Ihr Netzschalter trennt die Displays vollständig vom Netz, um Strom zu sparen. Die Geräte der B3-Serie sollen ab Ende Juni 2008 sukzessive im Markt eingeführt werden. Für das 17 und 19 Zoll große Modell werden rund 210 bzw. 270 Euro verlangt. Die 20, 22 und 24 Zoll großen Breitbildschirme kosten rund 250, 340 und 430 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  2. 2,99€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)

Master Slave 29. Mai 2008

Gegen Uberflows hilft nur eins: Fluxkompensator! Und ich trete nach!

muhkuh1234 29. Mai 2008

Hast du überhaupt'n Vergleich? Ich habe ebenfalls einen '22W"' und ich hasse ihn...

mr. tux 29. Mai 2008

3) Der Preis

z3 29. Mai 2008

Ja, sollte. Solange es eine Seltenheit ist, bleibt es aber leider wirklich erwähnenswert.

niemand 29. Mai 2008

Nennt sich "Notaus-Schalter" und gibt es tatsächlich auch mit Schlüssel und Verriegelung.


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /