• IT-Karriere:
  • Services:

Film-Download-Portal in2movies ist am Ende

Beschränkung auf Warner-Brothers-Palette verhinderte Erfolg

Das Film-Download-Portal in2movies ist am Ende. Wie das gleichnamige Hamburger Unternehmen, ein Joint Venture zwischen Warner Brothers Entertainment und der Bertelsmann-Tochter Arvato Mobile, heute seinen registrierten Kunden mitteilte, werde die Plattform am 11. Juni 2008 den Betrieb einstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einer turbulenten Betaphase ging in2movies mit Kauf- und Mietvideos im WMV-Format im Jahr 2006 in den Regelbetrieb. Wie Golem.de bei dem Technikanbieter Arvato Mobile erfahren hat, sieht man dort mehrere Gründe für das Scheitern des Gemeinschaftsunternehmens. So hatte man mit Warner Brothers nur ein großes Filmstudio im Boot. Weitere Content-Hersteller wie Buena Vista Pictures, DreamWorks, Fox Film, Sony Pictures, Touchstone oder Universal Studios wurden so eher abgeschreckt. "Filmfans suchen aber in Download-Portalen nicht nach den Studios, sondern nach Titeln", hieß es. Weitere Probleme habe die technische Beschränkung der Kauffilme auf den PC gemacht. Der Filmgenuss im Wohnzimmer erfordert damit einen Windows-PC oder einen zum Windows-DRM kompatiblen Netzwerkplayer.

Stellenmarkt
  1. CCV GmbH, Au i.d. Hallertau, Moers
  2. Modis GmbH, München

Zudem waren die Kaufdownload-Filme ("Download-to-Own") bei in2Movies fast genauso teuer wie die hübsch verpackten Kaufversionen auf DVD - und dennoch an den Windows-PC gekettet. Das Brennen als Spielfilm-DVD zwecks Abspielen auf herkömmlichen DVD-Playern bot in2Movies bisher nicht. Was mit den verkauften Filmlizenzen nun passiert, war noch nicht in Erfahrung zu bringen. Anders als bei DVDs, HD-DVDs oder Blu-ray-Discs droht DRM-geschützten Downloads oft noch das Aus, sobald die Lizenzierungsserver nicht mehr erreichbar sind und die Kunden stehen so im Regen. Das zeigte sich erst kürzlich für Kunden des von Microsoft eingestellten MSN Music.

Arvato Mobile wird die Download-Technologie für Filme weiter als herstellerneutrales White-Label-Produkt am Markt anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

PowerPoster 29. Mai 2008

ich brauch keinen 100 millionen budget film ich brauch filme mit 100 millionen guten...

o.O .. O.o 29. Mai 2008

Naja, wohl eher nicht. Bzw. kauft man dann das Recht, den Film so lange schauen zu...

Smurf 29. Mai 2008

"Filmfans suchen aber in Download-Portalen nicht nach den Studios, sondern nach Titeln...

DasIstDasEnde! 29. Mai 2008

DAS IST DAS ENDE!!!!!!!!!!! WIRKLICH JUNGS !!!!!11

Hr. Lohmann 29. Mai 2008

"...droht DRM-geschützten Downloads oft noch das Aus, sobald die Lizenzierungsserver...


Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
    Zukunft in Serien
    Realistischer, als uns lieb sein kann

    Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
    Von Peter Osteried

    1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
    2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
    3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

      •  /