Abo
  • Services:

HP: 2 Xeons auf Server-Blade, 1.024 Kerne in einem Rack

Neue Blades für die Serie c-Class

Hewlett-Packard hat die nach eigenen Angaben erste Blade angekündigt, die zwei Server enthält. Zwei Quad-Core-Xeons sitzen in einem der Gehäuse, in einem Rack von 42 Höheneinheiten lassen sich so 1.024 CPU-Kerne unterbringen. Gedacht ist die Lösung vor allem für Supercomputer-Cluster.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Blade namens "BL2x220c" passt in die bereits verfügbaren Blade-Server der Serie Proliant c-Class. Das verschlossene Gehäuse erinnert mit seinem Hardware-Sandwich an Nvidias GX2-Grafikkarten: Zwei Blades sitzen spiegelverkehrt aufeinander. Jeder der Xeons hat so seinen eigenen Speicherbereich von bis zu 16 GByte, Standardausstattung sind jedoch je zwei 2-GByte-Module pro Prozessor. Eine eigene 2,5-Zoll-Festplatte von 120 GByte steckt ebenfalls in jeder Hälfte der Doppel-Blade.

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Teisnach
  2. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen

Aufgeklappte Doppel-Blade
Aufgeklappte Doppel-Blade
In die Blades passen als Quad-Cores nur die aktuellen 45-Nanometer-Xeons von Intel (Hapertown-Kern) mit 50 bis 80 Watt typischer Leistungsaufnahme (TDP). Sie sind von 2,33 bis 3,0 GHz erhältlich. Serienmäßig bietet HP nur den Xeon L5420 mit 2,5 GHz und 50 Watt oder den E5450 mit 3,0 GHz an, alle anderen Bestückungen gibt es nur als Sonderanfertigung nach Auftragseingang.

Mit den neuen Blades lässt sich in einem Cluster-System eine beachtliche Rechenleistung zusammenstellen. In ein Rack von voller Bauhöhe (42U) passen 128 der Blades, oder 256 Server. Sie enthalten zusammen 1.024 Kerne. Die Leistungsaufnahme der Blades selbst unter Last gibt HP bisher noch nicht an, sie dürfte aber bei voller Bestückung bei rund 200 Watt liegen. Ein komplettes Rack käme so schon auf geschätzte 25 Kilowatt Leistungsaufnahme. So viel Abwärme in einem Rack lässt sich nur in sehr gut gekühlten Rechenzentren abführen.

Wann und zu welchem Preis die Doppel-Blades verfügbar sein sollen, teilte HP noch nicht mit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. bei Caseking kaufen

MS-Admin 29. Mai 2008

Schau mal nicht in die PC-Server, sondern z.B. bei HP in die Superdomes. Die Itaniums...

Verteiler 28. Mai 2008

mpich....


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /