Truphone: Internettelefonie ohne Internetverbindung

Gespräche kommen per Call-through- oder Call-back-Verfahren zustande

Der britische Telefonanbieter Truphone hat seinen Service für Internettelefonie ausgeweitet. Mit Truphone Anywhere sollen die Nutzer auch ohne Internetverbindung günstige Telefonate ins Ausland führen können. Die Verbindung wird allerdings nach wie vor per Voice over IP hergestellt - per Call-through- oder Call-back-Verfahren.

Artikel veröffentlicht am , yg

Wer Truphone Anywhere nutzen möchte, braucht keine extra Telefonkarte und kein Log-in oder irgendwelche Zugangsdaten. Er muss sich jedoch eine Software aufs Mobiltelefon spielen, über die die günstige Verbindung hergestellt und abgerechnet wird. Dabei nutzt der Anbieter zwei technische Verfahren: Call-through und Call-back.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. IT Consultant (m/w/d) S / 4HANA - Produktionslogistik
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Beim Call-through-Verfahren wählt der Nutzer wie gewohnt die Nummer. Handelt es sich dabei um eine internationale Rufnummer, wird sie nicht über das GSM-Netz des Netzbetreibers geleitet, sondern an einen lokalen Truphone-Server, der das Gespräch über das Internet weiterverbindet. Zwar wählt der Kunde die Nummer wie immer, aufgrund des Umweges dauert der Verbindungsaufbau laut Truphone aber ein wenig länger als gewöhnlich. In einigen Fällen kommt die Verbindung auch per Call-back zustande. Dann sendet das Mobiltelefon an den Truphone-Server eine SMS mit der Aufforderung, zurückzurufen. Nach dem Rückruf erfolgt der Gesprächsaufbau - ebenfalls via Internet.

Der Nutzer zahlt für die Gesprächskosten zu dem örtlichen Truphone-Server sowie eine Gebühr für die Durchleitung des Anrufs via Internet. Hierfür verlangt der Anbieter 0,03 britische Pfund bzw. 0,06 US-Dollar pro Minute. Die Telefonie soll in bis zu 40 Ländern möglich sein.

Im Januar 2007 war Truphone mit einer Voice-over-IP-Lösung gestartet, die auf Open-Source-Standards basiert. Die Handynutzer konnten kostenlos bzw. kostengünstig via Voice over IP (VoIP) telefonieren - Voraussetzung war jedoch ein WLAN-Netz in Reichweite.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. RDNA2-Grafikkarte: AMD bringt Radeon RX 6600 XT für 400 Euro
    RDNA2-Grafikkarte
    AMD bringt Radeon RX 6600 XT für 400 Euro

    Die bisher günstigste RDNA2-Grafikkarte ist für 1080p-Gaming ausgelegt und soll die Geforce RTX 3060 problemlos überholen.

Jay Äm 29. Mai 2008

Hm, vermutlich meint er, das man ja zur VoIP-Nutzung gezwungen wird. Die kommen in Dein...

operafan 28. Mai 2008

Komisch nur, dass ich auch so ein VoIP-Callback nutze, und keinen Cent/min. zahle. Gibts...

Bürger 28. Mai 2008

"Internettelefonie ohne Internetverbindung"?! Toll! Endlich ein Service mit dem man ohne...

laura_____ 28. Mai 2008

und du richst nach kuh

na toll 28. Mai 2008

Wäre ja noch ne interessante Info gewesen, dass die erforderliche Software...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /