Abo
  • Services:

BlackBerry zum Diktat - Diktiersoftware für BlackBerrys

Testversion steht kostenlos zum Download zur Verfügung

Thax Software hat eine Lösung namens "Findentity Mobile Dictate" für BlackBerry-Smartphones vorgestellt, die ein herkömmliches Diktiergerät ersetzen soll. Die Software bietet verschiedene Funktionen wie Vor- und Zurückspulen, Löschen und Überschreiben von Passagen oder das nahtlose Einfügen von Textelementen. Am PC lässt sich das abgespeicherte Diktat per Spracherkennungssoftware in eine Textdatei umwandeln.

Artikel veröffentlicht am , yg

Ist die Software installiert, lässt sich ein Diktiermodus aufrufen, der gesprochenen Text beliebig lang aufzeichnet. Der Nutzer kann eine Korrektur vornehmen, oder an anderer Stelle gesprochenen Text verschieben und an jeder Stelle einfügen, verspricht der Hersteller. Ferner lassen sich Lesezeichen setzen und Bearbeitungsprioritäten zu den Texten abspeichern. Verschiedene Tasten und der Trackball dienen dabei als Shortcuts, um die Befehle auszuführen. Nach Abschluss des Diktats lässt sich die Datei per E-Mail ins Büro schicken, wo die Daten per Spracherkennungssoftware in ein Dokument, beispielsweise einen Brief, eingefügt werden können.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Berlin
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Die Sprachaufzeichnungen werden als .amr-Dateien (Adaptive Multirate Codec) abgelegt. Dieses Format soll kleiner sein als das im professionellen Bereich bisher übliche .dss-Format. Die Dateien im .amr-Format sollen nur 5 Prozent der Größe einer .wav-Datei ausmachen.

Systemvoraussetzung für Findentity Mobile Dictate auf dem BlackBerry ist die BlackBerry-Software 4.2 oder höher. Wie Thax gegenüber Golem.de erklärte, ist eine Version für Windows-Mobile-Geräte zurzeit in Arbeit, es wird jedoch noch gut drei Monate dauern, bis auch diese Version öffentlich zur Verfügung steht. Eine Symbian-Variante ist derzeit nicht geplant.

Die Software für den BlackBerry soll in Kürze für knapp 180 Euro (149 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer) erhältlich sein. Die Abspielsoftware für den PC gibt es kostenlos dazu. Alternativ lassen sich die Dateien auch mit dem Real Player wiedergeben. Derzeit können interessierte Nutzer die Findentity Mobile Dictate kostenlos aus dem Internet auf ihren BlackBerry laden und testen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,90€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a.Transcend 256-GB-SSD 41,49€, Chieftec 550/600W Netzteile ab 42,90€)
  3. 229,99€

Billy 01. Okt 2008

Funktioniert perfekt und kann alles was man(n) braucht!


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Mobile-Games-Auslese: Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
Mobile-Games-Auslese
Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln

Action im Stil von Overwatch bietet Frag Pro Shooter, dazu kommt Retro-Arcade-Spaß mit Cure Hunters und eine gelungene Umsetzung des Brettspiels Die Burgen von Burgund: Neue Mobile Games sorgen für viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  2. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android
  3. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel

    •  /