Abo
  • Services:

Gesichtsbearbeitung: Facelifting ohne Schmerzen

Glückliche Gesichter mit wenig Aufwand

Mit dem FaceFilter 2.0 hat Reallusion ein Programm vorgestellt, das Gesichtsausdrücke ändern soll. Nicht immer gelingt eine Porträtaufnahme wie gewünscht. Die fotografierte Person lächelt nicht, die Pose wirkt aufgesetzt. Hier schlägt die große Stunde von Spezialsoftware wie dem FaceFilter.

Artikel veröffentlicht am ,

FaceFilter 2.0
FaceFilter 2.0
Der für Windows 2000/XP und Vista konzipierte FaceFilter 2.0 lässt sich problemlos installieren und zeigt nach dem ersten Start eine kurze Einführungshilfe an, mit der seine Funktionsweise erläutert wird.

Inhalt:
  1. Gesichtsbearbeitung: Facelifting ohne Schmerzen
  2. Gesichtsbearbeitung: Facelifting ohne Schmerzen

Zunächst steht die Erzeugung einer Gesichtsmaske im Vordergrund. FaceFilter versucht, automatisch die Position von Augen, Nase und Mund festzustellen. Gelingt dies nicht auf Anhieb, lässt sich manuell nachhelfen. Dazu werden Markierungen an markanten Gesichtsstellen gesetzt. Eine eingeblendete Anleitung hilft dem Anwender weiter.

FaceFilter 2.0
FaceFilter 2.0
Im nächsten Schritt lässt sich die Haut des Fotomotivs verbessern. Hierzu steht ein Filterpaket zur Verfügung, das Glanzstellen, die beispielsweise beim Blitzen entstehen, ausbügeln soll. Auch grobporige Haut wird mit einem Glättungsfilter wegpoliert. Sogar der Hautton kann mit einer überraschend echt wirkenden Sonnenbräune verbessert werden. Bei vielen Aufnahmen bietet es sich an, die Maskierung vorher manuell auch auf Hände und Halspartie zu erweitern, um deren Hauttöne ebenfalls zu berücksichtigen. Eine Farbkorrektur sowie eine Schattenaufhellung sind ebenfalls im Leistungsumfang enthalten.

FaceFilter 2.0
FaceFilter 2.0
Die Augenfarbe lässt sich ebenfalls modifizieren. Dazu wird die Pupillenposition und -größe automatisch analysiert. Manuelle Eingriffe waren bei unseren Tests jedoch unumgänglich. Bei besonders dunklen Augen ließ sich kein befriedigendes Umfärbeergebnis erzielen. Auch zusammengekniffene Augen stellen die Software vor unlösbare Probleme: Die Pupillen lassen sich kaum ohne hässliche Farbspuren auf den Augenlidern umfärben. Die Automatik wird ebenfalls zur Beseitigung von roten Blitzaugen eingesetzt.

Gesichtsbearbeitung: Facelifting ohne Schmerzen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,60€ (Bestpreis!)
  2. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  3. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand

Müllentsorgung 29. Mai 2008

8-/

Hans_Solo 29. Mai 2008

ich plaediere fuer entfernen...

Finch 28. Mai 2008

Immerhin vermeidet das weitere Rechtschraibfeler... :)

TobY 28. Mai 2008

Das lässt sich doch auch ohne Probleme mit Paint (oder auch gerne Mal genannt) zeichnen...

Rainer Tsuphal 28. Mai 2008

Grammaturgisch alles richtig, nur heißt es "DAS Merkel".


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /