Abo
  • Services:
Anzeige

Interview: Im Internet ist Platz für alle

Golem.de: Dennoch sind die Zeitungsverleger Gegner der gebührenfinanzierten, öffentlich-rechtlichen Informationsangebote, weil sie die Konkurrenz fürchten.

Wiedemann: Das Internet gehört nicht nur den Verlegern. Es ist ein Verbreitungsweg, der allen gehört, wo Platz für alle ist. Es ist ein wichtiges Anliegen, dass dort die Stimme des öffentlich-rechtlichen Rundfunks genauso Gehör findet wie die Stimme anderer publizistischer Quellen in Deutschland. Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten tragen mit ihren Angeboten wesentlich zur Meinungsvielfalt im Netz bei. Das Bundesverfassungsgericht hat zudem festgelegt, dass der Rundfunkbegriff dynamisch ist und nicht nur Bewegtbild und Ton, sondern auch Text und Bild umfasst. Wenn ARD und ZDF auch unter den veränderten Nutzungsbedingungen meinungsrelevant sein sollen, dann müssen wir auch an den neuen medialen Entwicklungen teilhaben. Das hat auch die Europäische Kommission bestätigt.

Anzeige

Golem.de: Trotz des Streits mit den Verlegern kooperieren einige Anstalten mit Verlagen, beispielsweise der WDR mit der WAZ-Gruppe. Wie geht das zusammen?

Wiedemann: Unter bestimmten Bedingungen, die wir klar definiert haben, geht das sehr gut zusammen. Wir gehen nur Kooperationen ein, die einen journalistischen und publizistischen Mehrwert für die Nutzer der Angebote bringen. Das heißt auch, dass wir über die Plattformen der Verlage für die ARD neue Nutzergruppen erreichen und so die Chance erhöhen, dass unsere öffentlich-rechtlichen Angebote noch breiter wahrgenommen werden. Das ist unser wichtigstes Anliegen.

Für die Nutzer sind unsere Inhalte auf allen Verbreitungskanälen kostenlos. Sie bekommen also zusätzliche Plattformen, über die sie auf unsere Inhalte zugreifen können. Für die Gebührenzahler erhöht sich damit der Nutzen unserer Angebote. Dazu kommt, dass die WAZ für diese Inhalte marktübliche Preise zahlt. Die Einnahmen tragen dazu bei, die Gebühren zu senken.

Golem.de: Sind Kooperationen auf Medienunternehmen beschränkt? Oder gibt es auch andere mögliche Partner?

Wiedemann: Ich will da nicht vorgreifen, aber ich persönlich könnte mir auch Kooperationen mit gemeinnützigen Organisationen wie der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) vorstellen, für deren Zielgruppen unsere Inhalte interessant sind.

 Interview: Im Internet ist Platz für alle

eye home zur Startseite
Stefan Schulz 05. Jun 2008

Ja, das ursprüngliche Video des Jurastudenten hatte ich hier bereits gepostet...

beimerin 04. Jun 2008

Mir ist schleierhaft, welchen Zusammenhang Du hier verkrampft suchst. Du meinst, Du...

beimerin 29. Mai 2008

Dieser Service besteht ja bereits, und deshalb ist die Gebühr auch eigentlich...

KH 28. Mai 2008

Welch ein nichtssagender Ausspruch. Es geht darum das die OeR an die 8 Mrd via Buerger...

JAMC 28. Mai 2008

... Einfach IP-Adressen abschaffen, und natürlich: JUST ADD MORE CORES!


netzausfall / 28. Mai 2008

Das Internet ist eine Bahnhofsbuchhandlung



Anzeige

Stellenmarkt
  1. escrypt GmbH Embedded Security, Bochum
  2. Haufe Group, München
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. enercity, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  2. 109,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  2. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  3. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  4. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  5. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  6. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  7. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  8. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  9. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  10. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  2. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming
  3. Die Woche im Video Peng, peng, kawumm!

  1. Re: Was ist mit Acer?

    Phantom | 14:10

  2. Re: Die Uhrzeit Reglung ist furchtbar

    quineloe | 14:09

  3. Re: Tank

    Bigfoo29 | 14:09

  4. Re: Muss jetzt jeder Youtube-Channel eine Lizenz...

    Hackfleisch | 14:07

  5. Re: Ich hätts ins Ausland verlegt ...

    Balion | 14:02


  1. 14:03

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:16

  6. 10:59

  7. 10:49

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel