Interview: Im Internet ist Platz für alle

Golem.de: Was passiert, wenn eine Privatperson Onlineinhalte der ARD nutzt, sie zum Beispiel in die eigene Website oder sein Blog einbindet? Schließlich haben die Gebührenzahler für diese Sendungen bezahlt.

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT-Anforderungsmanager (m/w/x) Warenwirtschaftssysteme / Filialhandel - International
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Mitarbeiter Datenschutz / Compliance - Schwerpunkt IT (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Wiedemann: Das ist richtig. Das Onlinerecht ist aber ein eigenständiges Recht. Wir können eine Sendung, die wir produziert haben und an der wir das Senderecht haben, nicht einfach ins Netz stellen, sondern wir müssen die Onlinerechte regelmäßig extra abgelten - und es ist schwierig, das Einverständnis der Rechteinhaber dafür zu bekommen, dass ihre Produktionen von Dritten nicht nur zur privaten Nutzung heruntergeladen werden, sondern auch noch weitergegeben und im Internet verteilt werden. Das sind neue Entwicklungen, mit denen wir uns beschäftigen.

Bei Eigenproduktionen gibt es vereinzelt bereits Tests, beispielsweise beim NDR, wo die Sendungen Extra 3 und Zapp unter eine sogenannte Creative-Commons-Lizenz ins Netz gestellt werden. Das heißt, Privatnutzer dürfen die Beiträge unter bestimmten Einschränkungen, die für solche Lizenzen typisch sind, verwenden.

Golem.de: Was können und dürfen Privatnutzer denn mit einem Zapp-Beitrag machen?

Wiedemann: Sie können sich einen Beitrag auf ihre Festplatte herunterladen, sie können ihn auf ihrer eigenen Homepage einstellen, und sie können ihn in Communitys an Dritte weitergeben. Sie dürfen den Beitrag jedoch nicht inhaltlich verändern und auch nicht die Kennung der Marke NDR herausnehmen. Es muss erkennbar bleiben, dass es sich um einen Beitrag von Zapp handelt. Außerdem dürfen sie damit keine kommerziellen Zwecke verfolgen, ihn also nicht an Dritte weiterverkaufen.

Golem.de: Das ZDF hat vor etwa einem Jahr eine Mediathek gestartet. Die ARD hat jetzt erst nachgezogen. Weshalb hat die Einrichtung so lange gedauert?

Wiedemann: Die ARD-Mediathek ist ein rein virtuelles Portal. Hier werden keine Inhalte extra produziert und eingestellt, sondern sie ist der zentrale Einstieg und die Benutzeroberfläche für den Zugang zu Hörfunk- und Fernsehbeiträgen aller ARD-Sender. Hier wird also eine große Menge von Inhalten aus unterschiedlichen Quellen auf einem Portal zusammengeführt. Das ist einmalig in Deutschland, erforderte aber einen entsprechenden Aufwand, eine hohe Abstimmung und enormes Know-how. Die ARD-Mediathek musste von uns entwickelt werden, denn dafür gab es keine Vorbilder und allein vom Umfang der eingestellten Inhalte her ist sie auch nicht vergleichbar mit der ZDF-Mediathek.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Interview: Im Internet ist Platz für alleInterview: Im Internet ist Platz für alle 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Paypal, Impfausweis, Port Royale: Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus
    Paypal, Impfausweis, Port Royale
    Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus

    Sonst noch was? Was am 30. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Stefan Schulz 05. Jun 2008

Ja, das ursprüngliche Video des Jurastudenten hatte ich hier bereits gepostet...

beimerin 04. Jun 2008

Mir ist schleierhaft, welchen Zusammenhang Du hier verkrampft suchst. Du meinst, Du...

beimerin 29. Mai 2008

Dieser Service besteht ja bereits, und deshalb ist die Gebühr auch eigentlich...

KH 28. Mai 2008

Welch ein nichtssagender Ausspruch. Es geht darum das die OeR an die 8 Mrd via Buerger...

JAMC 28. Mai 2008

... Einfach IP-Adressen abschaffen, und natürlich: JUST ADD MORE CORES!



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /