Kreiszahl Pi als Benchmark für Grafikkarten

Programm SuperPi wird auf Nvidias CUDA portiert

Das bei Übertaktern und Hardwaretestern beliebte Programm SuperPi, das die Kreiszahl auf Millionen von Nachkommastellen berechnet, wird derzeit auf Nvidias Programmierschnittstelle CUDA portiert. Mit dieser neuen Version lassen sich die Berechnungen dann auf dem Grafikprozessor und nicht mehr der CPU ausführen.

Artikel veröffentlicht am ,

SuperPi existiert schon seit über zwölf Jahren und wird derzeit von den Betreibern der Webseite XtremeSystems weiterentwickelt. Das Programm ist als CPU-Benchmark und Belastungstest von übertakteten Prozessoren sehr beliebt, weil es mit jedem MHz mehr sehr fein skaliert. Da es eine sehr alte Single-Threaded-Anwendung ist, lassen sich damit auch Unterschiede zwischen Prozessorarchitekturen aufzeigen. Bisher skaliert SuperPi nicht mit mehreren Kernen.

Stellenmarkt
  1. Senior System Engineer (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. IT-Mitarbeiter (all Genders) für den Bereich Technical Support/1st Level Support
    Watson Farley & Williams LLP, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München
Detailsuche

Die Parallelisierung des Codes dürfte aber eine der Hauptaufgaben sein, wenn SuperPi an Nvidias CUDA angepasst wird, wie die Betreiber von XtremeSystems in ihrem Forum schreiben. Auf den Dutzenden von Shader-Einheiten einer GPU sollte SuperPi viel schneller laufen als auf einem einzelnen CPU-Kern.

Wenn es nur um möglichst schnelle Berechnungen von Pi geht, gäbe es dafür aber auch auf CPUs genügend Ansatzmöglichkeiten, wie die Nutzung mehrerer Kerne oder die Verwendung moderner Befehlssätze wie SSE4. All das liegt beim bisherigen SuperPi brach.

Für einen fairen Vergleich der Rechenleistung von CPUs und GPUs können die beiden künftigen SuperPi-Versionen also keinesfalls dienen. Auch die Rechenleistung von Grafikkarten lässt sich mit der GPU-Ausgabe des Programms nur innerhalb der CUDA-fähigen Nvidia-Grafikkarten (ab der GeForce 8400) vergleichen, auf AMD-Karten läuft CUDA nicht.

Wann das Programm erscheint und inwieweit es von Nvidia entwickelt wird, steht noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

elfant 18. Jan 2009

6 * 6 = 36 und: 1+2+3+4+5+6+7+8+9+10+11+12+13+14+15+16+17+18+19+20+21+22+23+24+25+26+27...

brunoxx 29. Mai 2008

Also nichts......

Kack Doris 28. Mai 2008

der war gut ;)

graglfuz 28. Mai 2008

3!, also 3*2*1 oder auch 6? das is aber ne ziemlich schlechte näherung ;)

PIII 28. Mai 2008

PI ist transzendente Zahl, und hat damit weder Wiederholungen noch ein Ende in der og...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /