• IT-Karriere:
  • Services:

Age of Conan - die ersten fünf Tage

Funcom jubelt über großen Andrang und veröffentlicht weiteren größeren Patch

Feierstimmung bei Funcom: Rund 400.000 Spieler haben sich nach Angaben der Entwicklerfirma mittlerweile im virtuellen Conan-Königreich von Age of Conan registriert. Nach einer weiteren mehrstündigen Server-Auszeit gab es dann auch einen neuen größeren Patch für das noch junge Onlinerollenspiel.

Artikel veröffentlicht am ,

Age of Conan
Age of Conan
Vom Morgen bis zum Mittag des heutigen 27. Mai 2008 waren die europäischen Server von Age of Conan offline, während Funcom - nach kleineren Programmkorrekturen am Wochenende - einen größeren Patch für Age of Conan einrichtete. Das Update besteht aus vier Teilen und behebt eine ganze Reihe von Fehlern: So verlieren Onlinehelden nicht mehr den Hauptquest aus dem Journal, wenn es überfüllt ist. Auch bei der Benutzeroberfläche hat sich einiges getan, insbesondere die Farben des Chatsystems sind nun dem angepasst, was Spieler aus anderen Titeln gewohnt sind. Einige Korrekturen gibt es bei den Charakterklassen: Nekromanten etwa gehen jetzt nicht mehr des Kannibalismus-Spruches verlustig, wenn sie in ein zweites Talent investieren.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, München, Frankfurt
  2. Ashampoo GmbH & Co. KG, Rastede

Age of Conan
Age of Conan
In den Foren nimmt mittlerweile die Anzahl der Spieler zu, die vom Überspringen der Level-40-Marke berichten. So weit ist Golem.de noch nicht - die meisten Redaktionsspieler befinden sich derzeit knapp unterhalb der 20er-Grenze. Dort machen sie ganz unterschiedliche Erfahrungen. Denn bis etwa zu dieser Stufe, die im Gebiet der Stadt Tortage und ihrer näheren Umgebung spielt, lässt sich durch Age of Conan auf zwei extrem unterschiedliche Arten abenteuern. Wer alleine antreten will, der kann in einer Taverne zum Solospiel wechseln und in immerwährender Nacht auf eigene Faust der Haupthandlung folgen, die zunehmend schwieriger wird. Diese sieht je nach Volkszugehörigkeit etwas anders aus, dreht sich aber immer um einen großen, anfangs noch unbekannten Feind, der allmählich seine bösen Finger nach der Macht ausstreckt.

Age of Conan
Age of Conan
Wer sich für den Tag entscheidet, tritt bei Sonnenschein und im Multiplayer-Modus an, kann aber jederzeit in der Taverne zwischen Tag- und Nachtspiel wechseln. Viele Aufgaben am Tag sind besser in Gruppen zu bewältigen, außerdem gibt es jede Menge zusätzliche Missionen: kleine Erledigungen, Botengänge und Söldner-Quests. Wer nichts verpassen will, wechselt also hin und wieder zwischen der nächtlichen Story und den vielen anderen Aufgaben des Tages.

Beide Modi hinterlassen etwas zwiespältige Eindrücke: Auf der Haben-Seite verbucht das Onlinerollenspiel eine sehr dichte Atmosphäre und abwechslungsreiche Klassen. Es macht einen großen spielerischen Unterschied, ob man als Haudrauf-Barbar antritt oder als Dämonologe, der Gegner oft aus der Distanz ausschalten kann. Nicht so schön ist, dass man gerade in Sachen Haupthandlung ständig zwischen denselben Orten hin und her geschickt wird und viel Zeit mit virtuellem Reisen verbringt. Dieses Problem haben allerdings auch andere Onlinerollenspiele. Die Story selbst kommt bei Conan-Kennern gut an, Einsteiger verlieren hingegen angesichts der vielen Verweise auf Könige, Herrscher, Rebellen und Götter schnell den Faden.

Einen zwiespältigen Eindruck hinterlässt auch die Grafik: Die Stadt Tortage und einige Hügel- und Waldlandschaften sehen klasse aus, das benachbarte Vulkangebiet wirkt aber polygonarm und langweilig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

jeff burgener 08. Jun 2008

ich habe die gleiche problem. haben sie eine antwort gefunden?

Firedragon 02. Jun 2008

Ja kenne ich. Habe ich mir schonmal angeschaut. Da ich aber nicht so an der Story hänge...

joe shmoe 02. Jun 2008

daher spiele ich viel lieber japan-rpgs à la final fantasy..

Borun 30. Mai 2008

Hehe, ne Für die Tokens bekommst du mehr XP für die 10 Mobs auf gleichem Level oder...

egal2 29. Mai 2008

Das ist nicht verboten, sondern wäre dann nur aufm Index gelandet und trotzdem ab 18...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
Deep Fakes
Hello, Adele - bist du's wirklich?

Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.
Eine Analyse von Meike Laaff

  1. Machine Learning Kalifornien will gegen Deep-Fake-Pornografie vorgehen
  2. Machine Learning Tensorflow 2.0 macht Keras-API zum zentralen Bestandteil
  3. Neural Structured Learning Tensorflow lernt auf Graphen und strukturierten Daten

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /